Reisebericht

anada - Quer durch die Rocky Mountains

Wer von Prince George kommt und nach Edmonton will, muss quer durch die Rocky Mountains fahren. Am Mt. Robson vorbei durch eine geologisch hoch interessante Gegend!

Mt. Robson

Von Prince George kommend bin ich auf dem Weg nach Osten. Nach Dunster kommt eine entscheidende Kreuzung.

Ich will nicht nach Kamloops, sondern nach Edmonton, also weiter geradeaus, aber die Strasse biegt hier nach Osten ab. Was man zehn Kilometer nach dieser Kreuzung sieht, ist der blanke Wahnsinn !! So einen Berg habe ich bisher nur in Nepal gesehen. Er taucht völlig unvermittelt auf. Ich fahre um eine Kurve und da ist er! Die Strasse führt direkt auf diesen Klotz zu. Der Gipfel ist nicht zu sehen, Regenschauer und graue Wolken vor den gestreiften Flanken des Mt. Robson. Doch dann, innerhalb weniger Minuten, sind die Flanken zu sehen.

Genau zu diesem Zeitpunkt komme ich auch am Cafe Robson an, ein grosser Parkplatz und die beste Sicht auf diesen Berg. Jetzt bleibe ich hier stehen und gucke mir nur diesen Berg an! Das Bild ändert sich in jeder Minute, denn die Wolken um seinen Gipfel sind in heftiger Bewegung. Ein absolutes Highlight! Wer in Canada war und diesen Berg nicht gesehen hat, der war nicht in Canada.

Der Mt. Robson ist übrigens der höchste Berg in den Canadischen Rocky Mountains: 3.954 Meter hoch. Bis 3.700 Meter schätze ich, kann ich heute den Mt. Robson sehen. Und das bei blendender Sonne und dem berühmten 'schneeweiss' auf den steilen Flanken des Berges. Und wie er geschichtet ist, waagerechte Schichten! Ich hoffe, ich sehe auch noch den Gipfel.

Nein, ich habe den Gipfel nicht gesehen, obwohl ich mich fast eine Stunde in den Liegestuhl gesetzt nur den Mt. Robson angestaunt habe. So ein irrer Berg, so ein riesiges Klotz und so klar geschichtet. Rechts oben leuchtet sogar ein Gletscher. Was für ein Berg!!

Und was für ein Tag, denn heute gibt es herrliche Landschaftsbilder zu bewundern. Der Yellohead Highway ist von der Kreuzung an, wo man sich entscheiden muss, ob man nach Jasper oder Kamloops fahren will einfach atemberaubend. Das also sind die Rocky Mountains, eine herrliche Landschaft: Reissende Flüsse, steile Berge, von Gletschern in eine e-Funktion gehobelt, Wasser und Geröll reisst Schneisen in die Flanken der Berge, dunkel sind die stabilen Waldbestände, in den Schneisen leuchtet helles Grün von jungen Bäumen und Frühlingsgrün. Solche Bilder habe ich noch nie gesehen und die Fotos sind nur ein matter Abklatsch der Wirklichkeit. Die Geologie ist mir weiterhin unklar. Ich behaupte immer noch, dass das Schiefer ist, was man hier sieht. Riesige senkrechte Wände, Sedimentgestein. Wie aber ist dieses Gestein entstanden?

Bild Nr. 4118 - 182 mal gesehen

Bild Nr. 4122 - 197 mal gesehen

Bild Nr. 4121 - 177 mal gesehen

Bild Nr. 4119 - 165 mal gesehen

Bild Nr. 4120 - 209 mal gesehen