Droht ein neuer Kalter Krieg?

Die brisante Eskalation des Ost-West-Konflikts – Die ORF-Korrespondenten aus Washington, Brüssel, Berlin und Moskau berichten hautnah / „Aus dem Gleichgewicht“

Russland annektiert die Krim und verletzt damit internationales Recht. Die USA und die EU verhängen Sanktionen, Putin unterstützt die ukrainischen Separatisten und lässt in der Arktis neue Raketensysteme installieren. Polen baut, gefördert von der EU, an der Grenze zu Russland riesige Wachtürme, gleichzeitig beteuern Diplomaten aus Ost und West, wie wichtig ihren Regierungen Entspannung und Frieden seien – die Realpolitik weist jedoch in eine andere Richtung: Die Vision eines friedlich vereinten Europas ist in weite Ferne gerückt, wie gelähmt taumelt man einer Neuauauflage des Kalten Krieges entgegen.

Die Herausforderung ist groß: Riskiert man weiter die Konfrontation oder gibt man in dem einen oder anderen Punkt nach und fördert damit neue Begehrlichkeiten? Die ORF-Korrespondenten aus Washington, Brüssel, Berlin und Moskau zeigen die Brisanz dieser Entwicklung auf, stellen die Akteure vor, beleuchten Motive und Hintergründe und dokumentieren eine weltpolitische Szenerie voll zunehmender Spannungen. „Aus dem Gleichgewicht“ erscheint im Oktober 2015 neu bei Styria Premium.