Ausgerechnet

 der süffisant grinsende STASIslaw Tillich, der Teile seiner Biografie ein wenig zurechtbog, und in der DDR als linientreuer Funktionär Karriere machte. 

Der Gipfel der Verlogenheit ist die Aussage, er wäre in die Ost- CDU eingetreten, um der SED Paroli zu bieten! 

Jeder ehemalige DDR- Bürger weiß, daß diese CDU zu 100% auf SED- Linie lag, sonst hätte sie gar nicht existiert. 

Tillich wird noch auf seiner eigenen Schleimspur ausrutschen, solche Heuchler widern mich nur noch an.