Überlegen CDU/CSU tatsächlich Namenswechsel ?

Wie aus gut unterrichteten Kreisen bekannt wurde, sollen die Führungsebenen der CDU/CSU-Bundestagsfraktionen, angeführt von Frau Dr. Merkel, angesichts der sich vollständig verändernden Situation in der BRD, intensiv planen, das C, das mutmaßlich unrichtigerweise bislang für "christlich" steht, duch ein C, das für "chaotisch" steht, zu ersetzen. Ebenso sollen einige Fraktionsmitglieder vorgeschlagen haben, bei dieser Gelegenheit das S, das für "sozial" steht, duch ein S, das für "sozialistisch" steht, zu ersetzen, ebenso wie das D, das bisher für "demokratisch" steht, durch ein D, das für "diktatorisch" steht, zu ersetzen. Es wird vermutet, daß einige wenige unbelehrbare Widerständler dies zu verhindern trachten.

Aus Gründen der Angst vor staatlichen Repressionen bittet der Autor dieser Zeilen, die obige Meldung als Satire zu betrachten.