Merkel gehört entmündigt und weggesperrt!

Ich hatte mal einen guten und sehr intelligenten Freund, der als Schüler in einer Tankstelle jobbte und eines Tages kurz vor Weihnachten dort alles verschenkte. Es gab aus Menschenliebe Benzin, ,Zigaretten, Süßwaren usw. gratis, und zwar so lange, bis ein mit dem Tankstellenpächter bekannter Kunde die Polizei rief.

Der Freund musst sich in psychiatrische Behandlung begeben, um eine Strafanzeige zu vermeiden. Dort wurde aufgrund diverser Probleme eine Psychose diagnostiziert.

Was Angela Merkel macht, ist wesentlich dramatischer, und sie sagt dabei noch, die Flüchtlinge habe uns der Herrgott geschickt. Da kamen andere schon bei wesentlich klügeren Äußerungen in Behandlung. Siehe Fall Mollath und andere.

Ich halte diese Frau für absolut nicht mehr zurechnungsfähig. Und ihre Kollegen sehen zu und reagieren wie das Kaninchen vor der Schlange. Nämlich gar nicht. Da kommt auch dieser Brief von 24 Landes- und Kommunalpolitikern zu spät. Der Schaden ist irreparabel.