Warnung an Alle: Hinter der Asylantenflut verbirgt sich eine riesige Armee. Wird sie bald bewaffnet?

Quelle: http://nick-knatterton.blogspot.de/

In den alternativen Medien und auch hier wird umfangreich über Asylanten als Vernichtungswaffe aufgeklärt. Jetzt bestätigen sich immer mehr die schlimmsten Befürchtungen:

Asylanteninvasion unterwegs nach Deutschland und Österreich

 Die Asylantenflut ist mehr als eine Völkerwanderung. Sie ist eine Invasion. Sie ist

"Der genialste Krieg aller Zeiten"

wie Gerhard Wisnewski in diesem augenöffnenden Beitrag bei Kopp schreibt. 

Die wirklichen armen Migranten und echten Asylanten dienen dabei nur als Schutzschild. Unter ihrem Deckmantel verbirgt sich (Prinzip Trojanisches Pferd) eine riesige Armee aus jungen Männern, die sehr schnell zu Kriegern mutieren können. Mindestens 75 % der Asylanten bestehen aus Männern im Alter zwischen 20 und 35 Jahren. Es sind fast alles Muslime, nicht wenige davon radikale Islamisten, wozu auch IS-Kämpfer gehören.

Ein Screenshot aus einem Video über Asylanten in einem Budapester Bahnhof: Alles junge Männer im "wehrfähigen Alter".

Diese Armee geht gerade in Stellung. Das einzige was noch fehlt ist eine Initialzündung (z.B. ein provokativer False-Flag-Terroranschlag, der die Islamisten fanatisiert, etc.) und Waffen. Für letzeres gibt es bereits Hinweise.

Aufgrund ihrer religiös-ideologischen und psychischen Konstitution lassen sie sich sehr schnell und leicht fanatisieren. Werden diese Potentiale massenspsychologisch aktiviert und mit Waffen ausgestattet, beginnt ein blutiger Bürgerkrieg ungeheuerlichen Ausmaßes in diesem Land und in ganz Europa!

Die noch "schlafenden" Krieger sind gut vernetzt. Dafür gibt es Smartphones kostenlos. Haben Sie sich nicht auch schon gewundert, warum die Asylies fast alle ein Smartphone besitzen?

[Bitte immer dabei bedenken: Die Asylanten sind nicht die Ursache sondern auch Opfer (!) und dienen - ohne es zu wissen - als Instrument für eine Agenda der Destabilisierung und Zerstörung!]


Parallel dazu läuft in den Systemmedien ein Propagandakrieg mit einem Overkill an Manipulation. Gezeigt werden arme Flüchtlingsfamilien (von denen es sicherlich auch sehr viele gibt) für den Druck auf die Tränendrüse, um die Wahrheit der Invasion zu verschleiern.
Wer die "Willkommenskultur" für diese Invasion kritisiert, wird kriminalisiert und ausgegrenzt als "Ausländerfeind", "Rassist", "Nazi" oder als unmenschliche "Pack". Seitens des Justizministers wird bereits mit Zensur in den sozialen Medien gedroht. Jetzt verhandelt Justizminister Heiko Maas bereits mit Facebook über Zensurmaßnahmen und bereitet eine "Task Force" dafür vor. So einfach geht Zensur. "Hass" ist dann alles, was nicht der politisch korrekten Willkommenskultur entspricht.

Was bislang eine Vermutung war, verdichtet sich immer mehr zu einer Realität: Eine Armee aus Schein-Asylanten hat eine militärische Dimension und wird gerade für einen Destabilisierungskrieg in Stellung gebracht.

Dieser Krieg steht kurz davor, zu eskalieren.

Ich kann die Echtheit der nachstehenden Dokumente nicht bestätigen. Aber sie alle passen in die Logik eines Schreckensszenarios, welches unter vorgehaltener Hand aus informierten Sicherheitskreisen und Militärs bestätigt wird.

Lesen Sie selbst:

Zuschrift aus anonymer Quelle, angeblich aus einem FB-Posting, das wieder gelöscht wurde.


Dieses mögliche Szenario mit der Lieferung von Waffen muss verhindert werden. Allein, dass vor dieser Möglichkeit jetzt öffentlich gewarnt wird, ist bereits eine Verhinderungsmaßnahme. Die Leute vor Ort in den Asylantenheimen sind zu genauen Beobachtungen aufgefordert, insbesondere alle Anlieferungen (auch nachts) unter die Lupe zu nehmen.

Screenshot aus einem Facebook-Posting. Quelle anonym.

Weil diese Vorgänge im Geheimen initiiert werden, ist es schwer, offenkundige Beweise für die Kommandostruktur und über die Drahtzieher im Hintergrund zu bekommen. Einige Beweise gibt es sogar. Aber die Masse nimmt sie nicht ernst.
Es gibt auch genügend Beweise und Indizien über den IS, dass er ein Terrorinstrument des US-Geheimdienstes ist. Aber wer nimmt das ernst? Die psychologische Kriegsführung leistet ganze Arbeit - seit vielen Jahren. Mit Totschlagargumenten wie "Verschwörungstheorie" etc. werden Denkverbote erteilt. Ende der Diskussion.

Das ist ein Krieg, der systematisch von langer Hand geplant wurde und jetzt generalstabsmäßig in die heiße Phase geht. Unsere Bundesregierung und die mit ihr gleichgeschalteten Medien gehören zu den ausführenden Organen dieses Krieges. Das einheimische Volk ist der Feind, insbesondere die noch denkfähigen politisch Unkorrekten.

Aber brauchen Sie dafür noch Beweise? Wer diese jetzt noch sucht und naiv so tut, als sei das alles noch ganz normal, begibt sich und dieses Land in Gefahr. Schalten Sie Ihren Verstand ein!
Es gibt eine Logik aus Indizien, welche die Agenda offensichtlich machen. Eine Agenda, die so schockierend ist, dass es schier unglaublich ist. "Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat", sagte Berthold Brecht einmal.
Wenn der Sturm einmal losbricht, kann es für viele zu spät sein, darauf zu reagieren.


Offenbar wissen viele Bescheid. Dazu passt, dass sich viele Wissende bereits mit Waffen und Munition eindecken.

Dazu eine bemerkenswerte Leserzuschriften bei Hartgeld vom 09.09.2015:

[17:30] Leserzuschrift-DE: Munition ist knapp:

War heute nochmal bei einem größeren Waffenhändler in Bayern und wollte Munition aufstocken. Leider war cal 223 in meiner bevorzugten Sorte wieder vergriffen und von anderen Munitionssorten nur mehr kleinere Mengen vorhanden. Ich hatte mir auch Schrotmunition Buck Shot rausgesucht. Da mich der Verkäufer vorher fragte Jagd oder Sport, sagte ich dass ich die Munition nur zur Selbstverteidigung brauche und es daher nur darauf ankommt möglichst große Kugeln drin zu haben so zw. 5-7mm wäre ok. Er war nicht verwundert über die Aussage. An der Kasse Kam ich mit dem Verkäufer ins Reden, da es ja schon das zweit mal ist dass ich keine 223 bekommen hatte. Er meinte es wird zur Zeit wie verrückt Munition gekauft und nur in großen Mengen.

Er meinte auch es wäre was im Busch nannte das Datum um den 15. September. Er sei jedenfalls auch vorbereitet Vorräte angelegt und so weiter. Ich konnte jedenfalls heute noch Munition aufstocken und Silbermünzen kaufen. Lebensmittel werden morgen noch ergänzt und dann kann ich den Dingen die da kommen könnten harren...... War jedenfalls schön einen Informierten getroffen zu haben.

Die Wissenden decken sich auch bei fliegendem Blei ein. .223 ist das Nato-Kaliber.WE.

[18:00] Leserkommentar-AT: Munitionsengpass in AT ?

ein kurzer Lagebericht – War heute beim Pb-Händler meines Vertrauens.
Habe je 1000 Stk. 12/70 + 1000 Stk. 9mm + 500 Stk. 357 Magnum erstanden – Händler hat jetzt nur noch Kleinmengen (Packungen mit 25 bzw. 50 Stk) auf Lager.
Lt. seiner Aussage ist seit ca. 2 Wochen die Hölle los – alle kaufen (meistens Munition).

Auch wenn die Echtheit und Herkunft dieses Dokumentes nicht verifiziert werden kann. Es passt zumindest in die Logik des derzeitigen Invasions-Szenarios.

Angeblich ein Redemanuskript im Müll einer Bilderbergerkonferenz.

Es gibt viele Warner, die das gleiche sagen. Hier eine Stimme aus dieser Quelle, die eine Attacke durch ISIS/IS voraussagen, die innerhalb von 24 Stunden initiiert werden kann. Ein must read für alle, die englisch verstehen. Zitat daraus übersetzt:

Bevor ich beginne, es gab und gibt kein Datum von denen, die diese Ereignisse planen, weil sie ihre Anweisungen nur im letzten möglichen Moment geben.

Dies ist, was er im Grunde sagte: Die Flüchtlinge, die wir in jedes Land geschickt haben ist nicht das, was es scheint. Sie sind ISIS mit ihren Familien ... Männer, Frauen und sogar ihre Kinder. (Natürlich nicht jede Familie, die einen Teil der Flüchtlinge, die gesendet wird, wird ISIS.) Alles unter dem Titel namens "Asyl."

Sie sagten auch, dass es der Plan ist, ISIS in jedem einzelnen Land, Region, Stadt in der Bevölkerung haben, und selbst im Dorf. Der Plan ist, innerhalb von 24 Stunden über den gesamten Globus loszuschlagen und auf unbestimmte Zeit fortzusetzen.

---------------------------------
Die Hinweise gehen weiter

https://www.youtube.com/watch?v=xn-UCR5p0y0

Hier geht es um die Waffenlieferung an "Asylanten", in einem Container, der als "AID FOR REFUGEES" ausgewiesen war.

Auf diesem Video sieht man, wie die "Ladung" ausgepackt wird – Gewehre, mit Schutzhülle, z.B. Wir hatten darüber berichtet, daß am Dienstag südlich von Kreta ein Schiff aufgegriffen worden war.

DIE MAINSTREAM MEDIEN SCHWEIGEN DAZU.

Der Kommentator spricht englisch, und er äußert sich dazu, daß es seltsam ist, daß die ganzen Flüchtlinge sich den aufnehmenden Ländern gegenüber nicht respektvoller zeigen. Sie sagen die ganze Zeit nur "fuck you fuck you fuck you..."

Im Video wird noch nichts dazu gesagt, woher der Container genau kam, aber der Verdacht, Amerika könnte der Absender gewesen sein, wird geäußert.

------
Selbst das Systemblatt Die Welt schreibt: "Die Leute des IS sind längst überall . . . Das nächste große Schlachtfeld ist Europa".

Asylbewerber stürmen Europa - Die Wahrheit über die Flüchtlingsflut in Deutschland

Die Zustände der Unregierbarkeit wurde bereits in einer CIA-Studie von 2008 prognostiziert, welche in der renommierten US-Zeitung Washington Post veröffentlicht wurde. Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosigkeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich “rechtsfreie ethnisch weitgehend homogene Räume” selbst mit Waffengewalterkämpfen würden, sowie viele andere deutsche Probleme - so der Boss des US-Geheimdienstes, Hayden, - werden sich in einem Bürgerkrieg entladen. Weitere Infos dazu auch hier. Ein Schelm wer denkt, dass hinter der CIA-Prognose und Haydens Aussagen auch ein langfristiger Plan steckt.
-----------------------------------

14.09.2015: Jetzt gibt es die ersten "offiziellen" Angriffsdrohungen seitens der IS. Die Meldung z.B. bei T-Online:

"Die Terrororganisation Islamischer Staat(IS) hat erstmals ein Internetvideo auf Deutsch veröffentlicht. Darin drohen zwei deutschsprachige Kämpfer Kanzlerin Merkel und der Bundesrepublik mit Angriffen."

14.09.2015:
Dokument beweist gesetzlosen Willkürstaaat: Die Polizei wird seitens der Politik aufgefordert, die gesetzlichen Grundlagen bezüglich illegaler Einwanderung zu ignorieren
Die vielen Rechtsbrüche bei der Asylproblematik gehen selbst der Lügenpresse zu weit. Zitat FAZ vom 12.09.15 (am Schluss des Artikels): "Keine Bundesregierung ist befugt, die staatliche Ordnung aus den Angeln zu heben".

Horst Seehöfer im Interview: "Die Regeln sind außer Kraft gesetzt, . . . es gibt keinen Plan . . . Öffentliche Ordnung steht kurz vor dem Zusammenbruch".
15.09.2015: Was ist mit der Lügenpresse los? Die Bild schreibt jetzt über Vorgänge, die bislang totgeschwiegen wurden. Zitat Bildin diesem Bericht: "Brutale Szenen, aufgenommen von einem Hobby-Filmer. Nicht in einem Bürgerkriegsland, sondern mitten in Hannover."

15.09.2015: Ein mutiger Artikel von Frau Eva Hermann bei der Wissensmanufaktur. Ein Zitat daraus:

"Unsere abendländische Heimat wird in einer Art übermotorisiertem Zeitraffer in ein Schlachtfeld verwandelt. Man wundert sich, woher die vielen Fremden so urplötzlich in dieser gewaltigen Masse herkommen. Wer gab grünes Licht, bzw. wer organisierte diese Ströme von Menschen? Oder soll es Zufall sein, dass sie sich zeitgleich besinnen, ihre Heimat zu verlassen? Ist es auch Zufall, dass diese Leute alle ein Smartphone mitbringen, obwohl in Afrika nur etwazwanzig Prozent der Menschen ein Mobiltelefon besitzen? Und woher hat ein jeder der sogenannten Armutsflüchtlinge das viele Geld, welches sich die, von wem auch immer gelenkten Schleuserbanden, cash in die Hand zahlen lassen? Wer steckt hinter dieser beispiellosen Aktion? . . .
. . . Wir sind zu einem Umsturzland geworden. Und es wäre günstig, wenn dies so schnell wie möglich flächendeckend erkannt werden würde . . . "

------------------------------------

Parallel zu diesem Krieg gegen das Volk wird ein Krieg gegen Russland vorbereitet. Die Kriegspropaganda für den Aufbau eines künstlichen Feindbildes läuft schon lange. Der durch US-Strippenzieher durchgeführte Putsch in der Ukraine war der Auftakt. Jetzt werden NATO-Truppen in Stellung gebracht und große Manöver durchgeführt. Russland reagiert bereits militärisch darauf. Europa wird im Interesse der US-Imperialismus gespalten, um den natürlichen Schulterschluss mit Russland zu verhindern. Allein die Sanktionen gegen Russland sind ein Akt der Zerstörung, der hauptsächlich Deutschland trifft.

Und: Der Zusammenbruch des Finanzsystems steht vor der Tür. Die Aussagen, dass dies jetzt im September passiert, überschlagen sich förmlich. Hier nur ein Beispiel von vielen (in englisch). Auch in diesem Zusammenhang wird die Asylantenflut zu einer großen Gefahr. Was glauben Sie, was diese Horden machen, wenn die Banken schließen und damit auch die Versorgung zusammenbricht? Viele sehen bereits jetzt unser Land als Selbstbedienungsladen zum Nulltarif und nehmen sich rücksichtslos, was sie wollen, inklusive wehrlose Frauen . . . ..
Es brodelt schon lange, es fehlt jetzt nur nur wenig, damit das Ganze überkocht.
---------------------
Ergänzende Anmerkungen von Nick K.:
Wenn ich Zeit habe, werde ich diesen Beitrag in den nächsten Tagen noch mit weiteren Infos ergänzen. Das bisherige reicht aber auch schon als Warnruf. Denn viel mehr braucht es eigentlich nicht, um zu verstehen was da gerade abgeht. Mit etwas Spürsinn findet ihr selbst viele weitere ergänzende Informationen. - Handelt besonnen und vorausschauend - aber möglichst ohne Panik und ohne Angst! Es ist nicht das Ende sondern nur das Ende einer dunklen Epoche, die sich krachend und schrecklich verabschiedet. Danach gibt es angeblich noch ein paar heftige Erschütterungen der besondern Art.
Ich glaube, dass das, was Bloggerfreund Till Euli über den EXIT so sagt, könnte eventuell relevant sein. Wir werden es erleben, was letztlich wahr ist. Man muss ja sowas nicht gleich glauben, aber wenn man schon mal etwas über außergewöhnliche Phänomene gehört hat, braucht man nicht in Panik zu verfallen, wenn sowas oder ähnliches wirklich passiert.

15.09.2015: Das Motto dieses Blogs "Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit . . ." ist hochaktuell. Die Meute schrei(b)t wütend in den Kommentaren dieses Beitrags (wird von mir nicht zensiert).
Weil hier in den Alternativen Medien und in den sozialen Netzwerken noch Meinungsfreiheit für Gegenmeinungen herrscht, ist das ein echter Störfaktor für das kriminelle Establishment. Justizminister Heiko Maas verhandelt jetzt mit Facebook über Zensurmaßnahmen und bereitet eine "Task Force" dafür vor. "Hass" und "Fremdenfeindlichkeit" ist dann alles, was nicht der politisch korrekten Willkommenskultur entspricht. Demnach dürfte dann auch dieser Blog bald der Zensur zum Opfer fallen. Wenn das passiert, gehen in diesem Land endgültig die Lichter aus.
Eine Mitteilung, dass dieser Blog der Staatsanwaltschaft wegen "Volksverhetzung" gemeldet wird, habe ich bereits.
Wie viel Angst müssen die Systemschergen und ihre Diener vor der Volksmeinung haben, dass sie diese jetzt staatsrechtlich bekämpfen müssen? 

"Ein totalitäres System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert." (Solschnizyn)

2015 DEUTSCHER Frühling, planen die USA Terrorbekämpfung so in Europa