Reisebericht

Staunen und genießen an der Algarve

Das Urlaubsparadies Algarve bietet goldgelbe Sandstrände vor malerischen Steilküsten

Über einhundert Strände gibt es an der Algarve. Hinzu kommen noch die vielen kleineren Buchten, die nur vom Wasser aus erreichbar sind. Die Strände sind breit und sauber, das Wasser herrlich klar und meist bis spät in den Oktober noch zum Baden warm genug. Individualisten finden in den einsamen felsigen Buchten stille Plätze zum Verweilen.

Kunst- und Kulturliebhaber kommen beim Anblick der blauen Kachelgemälde (Azuleos) in der Kirche von Almancil und im Garten des Palacio in Estoi ins Schwärmen.

Bevor man die Algarve dank Charterflügen auch aus den kälteren Breiten Mitteleuropas binnen weniger Stunden erreichen konnte, war der Süden Portugals eher ein verträumter Landstrich, an dessen Stränden nur einsame Fischerboote lagen. Auf meiner Fotosession entlang der Algarve ist wieder einmal eine nette Bilderserie entstanden.

Die kleine Bildergalerie soll einen Einblick verschaffen, was Euch dort erwartet…

Bild Nr. 10948 - 508 mal gesehen

Bild Nr. 10953 - 321 mal gesehen

Bild Nr. 10969 - 262 mal gesehen

Bild Nr. 10968 - 255 mal gesehen

Bild Nr. 10966 - 252 mal gesehen

Bild Nr. 10965 - 257 mal gesehen

Bild Nr. 10964 - 243 mal gesehen

Bild Nr. 10963 - 237 mal gesehen

Bild Nr. 10962 - 252 mal gesehen

Bild Nr. 10961 - 216 mal gesehen

Bild Nr. 10960 - 247 mal gesehen

Bild Nr. 10959 - 251 mal gesehen

Bild Nr. 10957 - 253 mal gesehen

Bild Nr. 10956 - 272 mal gesehen

Bild Nr. 10955 - 250 mal gesehen

Bild Nr. 10954 - 282 mal gesehen

Bild Nr. 10949 - 351 mal gesehen