Reisebericht Weltreisender

Kambodscha - Floating Village (Tonle Sap)

Unterwegs in Kambodascha auf dem "Großen See" (Tonle Sap) - eines der Naturwunder des Landes. Während der Regenzeit wird der See doppelt so gross.

Tonle Sap Lake

Der "Grosse See" liegt etwa eine Auto - Stunde von Angkor Wat / Seam Reap entfernt. Ein Ausflug dorthin lohnt sich auf jeden Fall.

Die Fahrt führt durch ländliches Kambodscha entlang an extrem armen Dörfern und Hütten und endet an einem flußähnlichen Ausläufer des Sees. Die "Straße" ist zum Schluss lediglich noch eine Lehmpiste. Deshalb sollte man diese Fahrt nicht in der Regenzeit ( Mai - September) antreten.

Da der Wasserpegel des Sees je nach Jahreszeit stark schwankt, befinden sich alle "Häuser" auf Booten. Das "Floating Village" Chong Khneas erreicht man in privaten Booten mit Führern, die am Ende der Strasse auf Besucher warten.

Die hygienischen Verhältnisse sind dort extrem schlecht. Essen und trinken praktisch ausgeschlossen. Draussen auf dem See gibt es eigenes für Touristen angelegte "Restaurants" wo man immerhin eine Cola kaufen kann...
Ansonsten Nahrung und Wasser mitnehmen!
Bild Nr. 3611 - 326 mal gesehen

Bild Nr. 3609 - 443 mal gesehen

Bild Nr. 3613 - 339 mal gesehen

Bild Nr. 3614 - 329 mal gesehen

Bild Nr. 3615 - 289 mal gesehen

Bild Nr. 3616 - 280 mal gesehen

Bild Nr. 3622 - 270 mal gesehen

Bild Nr. 3624 - 261 mal gesehen

Bild Nr. 3626 - 264 mal gesehen

Bild Nr. 3627 - 262 mal gesehen

Bild Nr. 3623 - 259 mal gesehen

Bild Nr. 3612 - 334 mal gesehen

Bild Nr. 3610 - 341 mal gesehen