Reisebericht

Bornholm – das absolute Radlerparadies in der Ostsee

Die dänische Ostseeinsel weitab von Dänemark ist etwas ganz Besonderes.

Die Fähre läuft nach dreieinhalbstündiger Fahrt in Rönne ein. Bei herrlichstem Sonnenschein rollen wir mit den Rädern von der Fähre und nehmen die Fahrt in Richtung Unterkunft (Sandvig ca. 35 km von Rönne entfernt) auf. Dabei passieren wir etliche Küstenabschnitte. Wir fahren durch Waldgebiete, pausieren an der Steilküste Jons Kapel bei Vang.

Mehr als 200 km Radwege, die zum Teil abseits von Straßen gelegen sind, verbinden die Sehenswürdigkeiten auf Bornholm. Jedoch ist immer wieder mit Gegenwind und immensen Steigungen zu rechnen. Eine gute Gangschaltung ist zu empfehlen. Aber nach jeder Steigung folgt auch eine Talfahrt, die den Fahrradtacho schnell mal auf 60 km/h bringt. Fahrradausleihen gibt es übrigens vielerorts.

Beeindruckt von der Natur, den fantastisch ausgebauten Fahrradwegen kommen wir in Sandvig an und beziehen leicht erschöpft unser Quartier. Nach dem ersten Blick ins Haus stellen wir fest, dass wir einen Glückstreffer gelandet haben. Ein super gemütliches Ferienhaus im Ikeastil mit riesigem Panoramafenster (direkter Blick auf die Ostsee) erwartet uns.

Sandvig hält auch eine schöne Küstenwanderung bereit, die kein Bornholmbesucher verpassen darf. Am Sandvigstrand beginnend, läuft man Richtung Hammerodde (Leuchtturm) und landet dann, wenn man dem Küstenverlauf folgt, irgendwann an der Festungsanlage Hammershus, die zum Verweilen einlädt und für Dänemark untypische Küstenabschnitte zeigt.

Einige Fahrradtouren führen uns an viele idyllische Plätze, beispielsweise von Sandvik nach Gudhjem. Gudhjem ist ein Fischerörtchen mit südländischem Einschlag. Im Ort gibt es Eisläden, in denen man riesige cremige Krölle-Bölle-Eistüten essen kann. Die Kalorienbomben sind so groß, dass man allen Grund hat, danach wieder aufs Rad zu steigen.

Von Gudhjem führt der Weg durch Waldgebiete und vorbei an Rapsfelder nach Österlars zur Österlars-Kirche (1150 Jh.), die zu den schönsten Rundkirchen Dänemarks zählt und die größte Bornholms sein soll.

Empfehlen können wir die Fischräucherei in Hasle. Man ist dort von lauter fischessenden Fahrradfahrern umgeben und sitzt in einem Freiluftlokal unmittelbar an der Ostsee. Der Räucherfisch ist sehr delikat.

Bornholm wir kommen wieder!

Bild Nr. 2684 - 248 mal gesehen

Bild Nr. 2694 - 232 mal gesehen

Bild Nr. 2693 - 267 mal gesehen

Bild Nr. 2692 - 219 mal gesehen

Bild Nr. 2691 - 241 mal gesehen

Bild Nr. 2690 - 263 mal gesehen

Bild Nr. 2689 - 227 mal gesehen

Bild Nr. 2688 - 233 mal gesehen

Bild Nr. 2687 - 232 mal gesehen

Bild Nr. 2686 - 229 mal gesehen

Bild Nr. 2685 - 266 mal gesehen

Bild Nr. 2683 - 286 mal gesehen