Reisebericht

Marokko - Eindrücke aus der arabischen Welt

Marokko besteht hauptsächlich aus Gebirgen und Hoch-
ebenen. Im Nordosten bildet das bogenförmige Kalksteingebirge Riff die Mittel-meerküste; westlich des
Riff breitet sich der Rharb aus, eine Tiefebene aus Schwemmland. Das Atlasgebirge durchzieht Marok-
ko von Südwesten in nordöstlicher Richtung wie ein Rückrad. Wir besuchten die Stadt Agadir am Atlantik!
www.world-pictures.de

Land und Leute

Land und Leute muß man als Mitteleuropäer erst einmal verstehen. Die Menschen in Touristenzentren sind sehr aufdringlich. Ob es an der Armut oder ihrer Mentalität liegt? Ich weiß es nicht!
Man sollte sich als Neuankömmling nicht wundern, wenn man beim ersten Weg zum Strand, mehr Freunde findet wie zu Hause in seinem ganzen Leben. Gerade in Agadir ist dies der Fall. In so manch ärmeren Ländern, waren die Menschen nicht so aufdringlich wie hier. Auch in der Stadt Marrakech sollte man ohne Führer einen Besuch im Souk lieber vermeiden.

Trotz alledem muß man die Arabische Welt einmal gesehen haben. Sie ist reich an Künstlern und Kultur. Vielleicht versteht man hinterher auch die Probleme dieser Länder besser.

Bild Nr. 905 - 138 mal gesehen

Bild Nr. 906 - 130 mal gesehen

Bild Nr. 907 - 146 mal gesehen

Bild Nr. 909 - 129 mal gesehen

Bild Nr. 908 - 125 mal gesehen