Reisebericht

Ibiza: Die schönsten Strände im wilden Norden der Insel

Strandreports über den Norden der Insel, von dem Sant Joans Bürgermeister Marí Marí sagt, es sei die grüne Lunge der Insel. Es stimmt. Weitgehend intakte und unberührte Natur erwartet Sie: der Duft der Pinienwälder, gepflegte Äcker, Terrassen, wie sie schon von den Arabern angelegt wurden, die bis zum 13. Jahrhundert die Insel beherrschten und die berühmten Natursteinmauern – Ibiza pur eben. Und im Norden gibt es auch das wohl klarste Meer der Insel – und auch Strände, die das Wort Geheim-Tipp wirklich verdienen. Doch testen Sie selbst. Wir beginnen mit einem wilden Strand – mit Benirràs, wo sich noch immer sonntags zum Sonnenuntergang die Trommler treffen.

Hier gehts zu den einzelnen Stränden:

Cala Benirràs - In und multikulti

Port de Sant Miquel - Sonne, Sand und Wassersport

Cala Sant Vicent - Die oft verkannte Schöne

Port de ses Caletes - Die wild-romantische Bucht

Cala d’en Serra - Die verborgene Schöne

Die Buchten von Portinatx - Strände für die ganze Familie

Cala Xucla - Die Einsame für Individualisten

S’Illot des Renclí - Die romantische Bucht

Ausführlich Beschreibung unter den Bilder oder im nächsten Kapitel

Bild Nr. 18684 - 613 mal gesehen

Bild Nr. 18694 - 378 mal gesehen

Bild Nr. 18687 - 459 mal gesehen

Bild Nr. 18692 - 343 mal gesehen

Bild Nr. 18693 - 354 mal gesehen

Bild Nr. 18695 - 322 mal gesehen

Bild Nr. 18691 - 352 mal gesehen

Bild Nr. 18690 - 425 mal gesehen

Bild Nr. 18689 - 428 mal gesehen

Bild Nr. 18688 - 455 mal gesehen

Bild Nr. 18686 - 447 mal gesehen