Verhungern mit Chip

Verhungern mit Chip, wenn elektronische

Lebensmittelmarken in den USA versagen.

Big Wonderland: Kennen wir diese Szene nicht alle aus einigen schönen SiFi-Filmen? Wo Leute verhungern müssen weil man ihnen ihre elektronische Lebensmittelberechtigungen gesperrt hat? Damals im Film ging es natürlich nur um ein tragisches Versehen, da wurde jemand abgeschaltet, weil man ihn irrtümlich schon mal für tot erklärte. In den USA bekommen derzeit viele Menschen einen nachhaltigen Vorgeschmack auf derlei gespenstische Zustände, verursacht durch den sogenannten „Government Shutdown”. Mit einem Mal können dann Lebensmitteleinkäufe nicht mehr getätigt werden, weil das System versagt, der Automat kann nicht mehr. Dann ist die Elektronik unerbittlich, kein Signal … kein Leben, so einfach ist die Rechnung. Versuchen sie doch einmal mit ihrem Geldautomaten zu diskutieren, dann wird es noch klarer. - weiterlesen