PecuniaOlet

Bald neuer Verkaufsschlager in Deutschland?

Ich dachte gerade: "Irgendwo habe ich mal gelesen, dass sich manche Frauen im Krieg vor Vergewaltigung schützten, indem sie sich Rasierklingen im Intimbereich so einführten, dass es ihnen nicht schaden konnte, der Vergewaltiger dafür dann aber mehrfach "beschnitten" war.

Ich googelte und fand etwas, das man bisher für eher ungeeignet hielt, weil die meisten Vergewaltigungen im Bekannten- oder Freundeskreis stattfinden, wo man eher nicht damit rechnet. 

Die Zeiten ändern sich aber.

http://maedchenblog.blogsport.de/2007/10/15/rapex-...