Santorini - traumhafte Malreise

Auf einer Malreise kann man die Seele baumeln lassen. Was liegt also näher, als eine Malreise nach Santorini zu machen? Möglich wird dies mit der Malerin Sibylle Möndel.

Die Malreise nach Santorini mit Sibylle Möndel

Abseits der Hektik unserer Zeit lassen sich in landschaftlich reizvoller Umgebung neue kreative Seiten entdecken oder vorhandene Kenntnisse vertiefen.

Man wohnt in ruhiger Randlage von Oia in einem 3*-Hotel in der typischen Kykladenarchitektur mit Pool. Oia (gesprochen: Ia) liegt ca. 10 km von Thira (Hauptstadt) entfernt am Ende der Insel, direkt am Kraterrand, und ist zugleich der schönste Ort der Insel.
Direkt unterhalb des Hotels befindet sich das kleine, traditionelle santorinische Dorf Finikia.

Malmotive sind zum Beispiel die typische Kykladenarchitektur, beeindruckende Aussichten vom Kraterrand, die typisch griechische Atmosphäre am Hafen und der weltberühmte Sonnenuntergang. Weitere wunderbare Malmotive gibt es in Finikia und bei den Ausflügen beispielsweise nach Pyrgos, Thira oder Emporio.

Bild Nr. 2720 - 195 mal gesehen

Bild Nr. 2717 - 238 mal gesehen

Bild Nr. 2716 - 225 mal gesehen

Bild Nr. 2715 - 219 mal gesehen

Bild Nr. 2718 - 187 mal gesehen

Bild Nr. 2715 - 219 mal gesehen