Wo bleibt die Demokratie in Deutschland?

Ganz einfach, um es kurz zu fassen, Sie bleibt auf der Strecke! Sehr deutlich ist das am Verhalten der ja ach so demokratischen Parteien wie SPD, CDU und den Rest der Bande. Niemand will mit der AFD über eine Koalition verhandeln, obwohl ja nun die AFD eindeutig demokratisch vom Volk gewählt wurde. Es wird von dern altgediegenen Parteien behauptet, die AFD wäre rechts einzuordnen, und würde sich Anti-Demokratisch aufstellen. Ich sage dazu, schaut auf Ihre Taten, nicht an den Worten sollt Ihr Sie messen. Eindeutig antidemokratisches Verhalten und Tendenzen sind ganz deutlich bei den herkömmlichen Parteien zu erkennen.

Merkel und Co haben immer noch nicht verstanden, dass die damit verbunden Politik gegen das eigene Volk, zuwider Ihres Regierungsauftrags läuft. Damit prognostiziere ich bei der nächsten Bundestagswahl ein nicht mehr regierbares Deutschland, da sich bis dahin die Fronten derart erhärtet haben sollten, dass es vermutlich schon zu politisch motivierten Attentaten unter der eigenen Bevölkerung kommen wird. Sollte es weiter zu unkotrollierter Zuwanderung kommen, könnte unter bestimmten Voraussetzungen die Bundeskanzlering auch schon früher den klebrigen Sessel verlassen müssen. Ich denke ein zweites Köln (31.12.2015) würde das Fass bei den meisten Bürgern zum überlaufen bringen. Mal sehen was jetzt immer Sommer wo es draußen warm ist, und die kleinen Kinder im Schwimmbad sind, so alles passieren wird.

Bin gespannt auf die Schlagzeilen der Lügenpresse.


Bis dahin, weitermachen........