Köln 2-16

Lange fort gewesen und wieder da. Nichts hat sich verändert in dieser komischen Stadt. Alles durchwühlt multirausch und mit verlaub nach Jahren einer fortschreitenden Infektion kaum noch heilbar.

Erschreckend zu sehen das der geneigte Kölner nichts aber auch nichts kapiert was ihn jahrelang verhohnepipelt hat.

Er VERSTEHT es nicht. 

Aussnahmen gibt es. Aber die leben versteckt. Dafür haben Ehrenfelder Bürgermeister gesorgt. Das man ja nicht demokratisch denkt sondern schön lienenförmig

sozialistisch. Also der Bürger soll so denken wie Politiker vor denken. Nun denn.

Diese Stadt ist kaputt verloren. Die Alten wehren sich nicht, die Jungen haben Angst.

Tja, Multikulti lebt in dieser verlorenen Stadt.