Fiat Lux

Es war einmal ein "Demos" (Volk), das wurde von einer "Kratie" beherrscht. Das nannte man damals ""Demokratie".

Der Kratie gehörten die wichtigsten Dinge im Land, die notwendig waren, das Volk in ihrem Sinne zu führen und zu beherrschen: Zeitungen, Fernsehen und Banken. Zeitungen und Fernsehen sorgten im Wesentlichen dafür, dass die Bürger die Kratie toll fanden, während die Banken dafür zuständig waren, das Volk an sich zu fesseln, und es zur Arbeit zu bewegen. Die Bürger mussten den lieben langen Tag über das wertlose Stroh, das ihnen die Banken gaben, zu Gold spinnen, während die Zeitungen für das Stroh in den Köpfen verantwortlich waren, und die Kratie sang: "Ach wie gut, dass niemand weiß, wo ich herkomm`, wie ich heiß`."

Dann kam die Sonne: