PecuniaOlet

Die Stimmung ist November - der Regen wird purpur

schrieb ich in düsterer Stimmung und Vorahnung in einem Beitrag am 31.10.2015.

Ich dachte nur nicht, dass es in Frankreich beginnt. Obama sprach sofort von einem "Angriff auf unsere gemeinsamen Werte". Dabei kann man sich bedauerlicherweise heute nicht  mehr sicher sein, wer letztlich hinter -auch islamistisch motivierten-Terror- und Mordanschlägen steht, oder von wem sie wissentlich geduldet wurden. Die Bundesregierung unter Willy Brandt duldete seinerzeit die Serienmorde in der BRD an kroatischen Dissidenten durch das Tito-Regime, und so mancher Anschlag und Terror wurde gar bewusst geplant, um die eigenen Bürger zum Kriegseintritt "in Stimmung zu bringen" oder die Bürgerrechte zu beschneiden. Beschnitten jedenfalls sind wahrscheinlich auch jene, die jetzt an die Pforte der höchsten Stufe der sieben Himmel des Paradieses klopfen, in welchem sexuell attraktive Dienerinnen sie erwarten, wo Milch und Honig fließen und so hohe Bäume mit goldenen Rinden wachsen, dass ein Reiter hundert Jahre braucht, um ihre Schatten zu durchqueren. Einen Schatten jedenfalls scheinen auch die zu haben, die um dieser Erwartung willen unschuldige Zivilisten mit sich in den Tod reißen, und einen Schatten haben auch Regierungen, die junge muslimische Männer in nicht registrierter und unendlicher Zahl unkontrolliert aus angeblicher Menschenliebe hier einreisen lassen.

Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer und den Opfern selbst.

Die wahren Mörder sind nicht zuletzt auch Obamas "unsere gemeinsamen Werte", die wie Götter gehandelt werden. Sprach man früher von Zeus, Apollon, Artemis etc., spricht man heute von Demokratie, Menschenrechten, Frieden und schließlich "Sahreholder-Value". Es ist ein Wert an sich, wenn Nestle im trockenen Kalifornien trotz Protesten der Bürger 2,7 Millionen Kubikmeter Wasser jährlich für 524 Dollar erwerben darf, während ein Berliner Bürger dafür mehr als 5,4 Millionen Euro bezahlen müsste (ohne Abwasser). Es ist ein Wert an sich, wenn Bürger gezwungen werden, ihre eigenen Peiniger, Banken zu "retten". Es ist ein Wert an sich, wenn Völker ungefragt und um des angeblichen Friedens willen, in ein die Luft raubendes gemeinsames Währungskorsett gezwängt werden, das mehr spaltet als eint. Es ist ein Wert an sich, wenn Kriege um Öl geführt, wenn Werte ohne ihre menschlichen Träger, von denen sie gelebt werden und durch die sie existieren, vergöttert und angebetet werden. "Werte" sind geistige Abstrakta, die sich beliebig einsetzen und missbrauchen lassen, solange sie wurzellos im globalen Äther schweben. Wie die Götter.