A. Pizzi

Fehlende Empathie ist es nicht!

Schau und genau das meine ich!

Fehlende Empathie bezeichnest du dieses! Ich bezeichne es als Homosexuellen Populismus und als Heterophobie der Militanten Homosexuellen Aktivisten sich so zu verhalten!

Das Ihr Ständig Jammert wir wollen wir müssen und es ist unser Recht laut Grundgesetz obwohl zu dem Zeitpunkt als man die Ehe ins Leben gerufen hat niemand auch nur im entferntesten darüber nachgedacht hat das ein paar MilitantenHomosexuellen Aktivisten dieses als Recht einfordern wollen!

Auch bei der Abschaffung des Ehe-Paragraphen war nicht der Gedanke da das man in naher Zukunft von Militanten Homosexuellen Aktivisten gedrängt wird es als Gleichberechtigung zu sehen!

Das Eherecht http://de.wikipedia.org/wiki/Eherecht_%28Deutschland%29

Schön nachzulesen

Eine Ausschnitt

Strukturprinzipien

Die Ehe ist in Deutschland durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

  • Ehegatten müssen unterschiedlichen Geschlechts im Zeitpunkt der Eheschließung sein.
  • Sie dürfen nicht anderweitig verheiratet oder in einer Lebenspartnerschaft (Monogamie) sein.
  • Es gilt der Grundsatz der lebenslänglichen Ehe.
  • Es darf kein enges, familiäres Verhältnis zwischen den Ehegatten vor der Ehe vorliegen (Eheverbot, Inzesttabu).
  • Es gibt keine Vorschriften über die Ausgestaltung der ehelichen Gemeinschaft. Beispielsweise sind auch Fernehen gültige Ehen. Eine Ehe begründet auch keinen gegenseitigen Anspruch auf sexuelle Gemeinschaft. Vielmehr bedarf auch in der Ehe jede sexuelle Handlung der Zustimmung des anderen Ehepartners, anderenfalls liegt eine Vergewaltigung oder sexuelle Nötigung vor.

Das Eherecht fußt verfassungsrechtlich auf Art. 6 GG (Schutz von Ehe und Familie).

Auch bei der Historischen Aufarbeitung gibt es nicht einen Artikel in dem Homosexuellen das Recht auf Ehe zugebilligt wird!

Nun kommt man doch zum Schluss das dieses Verlangen Ehe nur darauf beruht dieses Wort benutzen zu dürfen und nicht gleich gestellt zu werden!

Denn wenn es den MilitantenHomosexuellen Aktivisten um wirklich wichtigen Rechte wie Rente, Partner Versorgung, Steuern gehen würde hätte man definitiv andere Mittel mutzen können! Dafür sitzen genügen Homosexuellen im Bundestag die dieses hätten regeln können ohne dabei so einen Wind zu machen!

Das sich jetzt aber Teile der Bevölkerung und da rede ich nicht von den Anhängern der NPD oder anderen Rechten Organisationen gegen die MilitantenHomosexuellen Aktivisten wehren und dies Teilweise auch Körperlich verstehe ich!

Wenn ich so gewisse Texte in geschlossenen Gruppen bei Facebook Lese macht es selbst mir angst und bange was die Prof., Dr., Burschenschaften und andere so von sich lassen!

Es sind durch die Bank weg 90% Akademiker die da schreiben und genau so Militante Aktivisten gegen Homosexuelle sind.

Auch wenn ich mich jetzt nicht zu den Militanten zähle unterstütze ich in Demokratischer Form den erhalt der Ehe als unterschiedlichen Geschlechts form um die Ehe als solches wie Sie erdacht wurde zu erhalten.

So ich hoffe ich habe jetzt eine ausreichende Stellungnahme geschrieben und du überdenkst deine Ständigen Unterstellungen noch einmal!

Ich habe meine Einstellung und du hast deine! Und jeder von uns wird für seinen Standpunkt einstehen!

Du wirst meinen nicht als Logisch betrachten genau so wenig wie ich deinen nur bin ich definitiv nicht Empathie los!

Gruß A. Pizzi