Die Meister-Planer hinter Europas Einwanderungs-Selbstmord.

Wer sind die Meister-Planer hinter Europas Einwanderungs-Selbstmord?

http://new.euro-med.dk/20150924-wer-sind-die-meist...

Durch alles, was wir jetzt wissen und erfahren haben, ist die anhaltende Einwanderungs-Flut militanter junger muslimischer Männer einfach selbstmörderisch für den Westen. Sie ist nicht ohne einen NWO-Erlass an “unsere” passiven Politiker, die Laufburschen der hohen Freimaurerei zustande gekommen – und wird Europa in 25 Jahren wie Nordafrika heute aussehen lassen.

Die Masseneinwanderung ist seit langem geplant

1) Schon in den 1970er Jahren machte der Europarat die europäische Kultur aufs Schändlichste nieder und hob die “weit überlegene Kultur und Religion des Islams” völlig unwissend und grotesk hervor, sogar die Brutstellen des Rerrorismus , die Madrassa-Schulen und die schlimmste Scharia. Besonders hoben sie das “Goldene Andalusien” (711-1493 A.D.) als das Modell für das kommende Europa hervor. Die Wahrheit ist, dass Andalusien muslimischer Terrorismus par excellence war – mit Kreuzigungen und Versklavungen der Christen – so dass es um das Jahr 1100 keine Christen mehr gab. Der Europarat bot den Arabern an, den muslimischen Geburtenüberschuss mit Familien in Europa als “wandernde Arbeitsnehmer” aufzunehmen. So begann die muslimische Massen-Einwanderung (Bat Yeór Eurabia 2005 – bes. SS. 167-172).

2) Anfang dieses jahrhunderts starteten Tony Blair und Gordon Brown eine gewaltige muslimische Einwanderung in Grossbritannien, um die Gesellschaft bis auf den Boden in Multikulturalismus zu verwandeln. Tony Blair pries den Koran ad absurdum (SS. 12-13) “Ich spreche mit grosser Furchtsamkeit und Demut als Mitglied eines anderen Glaubens. Ich bin nicht qualifiziert zu beurteilen. Der Koran ist umarmend. Er hebt Wisenschaft und Wissen in den Himmel und verabscheut Aberglauben. Er ist seiner Zeit hinsichtlich Haltung zu Ehe, Frauen und Regierungsführungweit voraus,” sagte er. Er fügte hinzu, durch Anleitung des Korans sei die Verbreitung des Islams und seine Dominanz über ehemaligen christlichen oder heidnischen Länder “atemberaubend”.

3) Im Jahr 2008 eröffnete die EU Werbebüros in Afrika, um bis 2050 ganze 56 Mio. Afrikaner zuzgl. ihrer familien nach Europa zu locken

4) Der Verdacht erhärtete sich, als der Meister der 4000 Dschihadisten, die angeblich unter den Migranten in der EU vorhanden sind, diese Zellen aufrief, uns jetzt anzugreifen.

zawahiri

Jyllands-Posten 13 Sept. 2015: In einer Audio-Aufnahme, sagte Al-Qaida-Führer, Ayman al-Zawahiri: “Ich rufe alle Muslime (Einwanderer) auf, die den Ländern der Kreuzritter-Koalition schaden können, nicht zu zögern”, wobei er sich auf westliche Länder bezog.
– Wir müssen jetzt auf den Krieg im Herzen der Häuser und Städte des Kreuzfahrer-Westens fokussieren, und uns vor allem auf Amerika konzentrieren. The Daily Mail 13 Sept. 2015: Al-Qaida-Führer Ayman al-Zawahiri hat die Muslime aufgefordert, Angriffe auf amerikanischem Boden zu starten, um einen Krieg auf eigenem Boden in die Wege zu leiten.(Auch Al-Qaeda ist ein US-falsche Flaggen-Produkt – wie der ISIS auch)

5) Der Verdacht auf einen Meisterplan wird des Weiteren durch die Tatsache verstärkt, dass die Massenmedien in konzertierter Aktion alle Berichte über Migranten-Verbrechen wie Vergewaltigung aktiv vertuschenaus Furcht davor, dass Hunderttausende Migranten die ins Land spülen, gekrämkt werden und dass solches Spannungen schüren könnte.
Kommentar: Dies ist ein alt-bekanntes Phänomen in Islam-besetzten Ländern: Die Menschen werden DHIMMIS.

Wie das Gatestone Institute berichtet, hat Deutschlands Spitzen-Nachrichten-Kanal, die ZDF beschlossen, solche Informationen zu zensieren. Eine Show namens Verbrechen Aktenzeichen XY, die bei der Identifizierung von Kriminellen öffentliche Hilfe sucht, weigerte sich, in Bezug auf einen verdächtigen Vergewaltiger mit “dunkler Hautfarbe” öffentliche Hilfe zur Identifizierung zu bringen.
Chefredakteur Ina-Maria Reize-Wildemann erklärte die Entscheidung mit der Bemerkung: “Wir wollen die Situation nicht anheizen und zur Ausbreitung schlechter Stimmung beitragen. [Die Migranten] haben es nicht verdient.Man fragt sich, ob Reize-Wildemann meint, dass die künftigen Opfer des Vergewaltigers, der jetzt frei umhergeht, es verdienen?”.

“Deutsche Medien sind im Gleichschritt mit der Regierung und liefern Glücksreden und einen positiven Winkel auf die Migrantenkrise gigantischen Ausmaßes, die jetzt Europa trifft”, schreibt Vijeta Uniyal. ���Mainstream Medien in Deutschland sind nicht nur willige Vollstrecker der offenen Grenzpolitik Merkels, sie sind ideologische Mitspieler, die dazu verpflichtet sind, jede Opposition gegen den Plan zu knechten.”
Kommentar:
Dies geht zurück auf eine EU-einberufene Tagung in Wien 2006, wo die EU den Medien mit Rücksichtnahme auf den Islam die Wahl zwischen Selbstzensur oder Gesetzgebung gegen ie Äusserungsfreiheit zu bekommen, gab!

Die Medien haben auch das ganze Thema als die “syrische Flüchtlingskrise” gestaltet, obwohl nur einer von fünf Flüchtlingen syrisch ist und die meisten von ihnen Wirtschaftsmigranten auf der Flucht zu einem höheren Lebensstandard sind.

Multikulturalismus ist zugegebenermassen zwar gescheitert – aber Masseneinwanderung darf zunehmen.
Die EU plante, die Menschenhändler militärisch zu stoppen – hat aber nichts getan. Stattdessen sind unsere Flotten in das Mittelmeer mit einem einzigen Zweck geschickt worden: so viele muslimische Boots-Migranten wie möglich zu retten, sie nicht zurückzuschicken, sondern ihnen sicheres Geleit nach Europa zu geben – bis zu 5.000 pro Wochenende und darüber hinaus.

Euro-Islam: Das Konzept einer multikulturellen Gesellschaft wurde ursprünglich auf dem allgemeinen Gedanken der “Kompromisse und Interdependenz” gebaut, die erwartet wurde, zu einer Art “interkulturellen Gemeinschaft” zu führen. Jedoch wie die Menge der Zuwanderer andauernd zunimmt und zu großen Schwierigkeiten im Integrations-Prozess führte, haben Länder, die einst multikulturalistische Ideale in den Mittelpunkt ihrer Einwanderungs-Ideologie stellten, das “Versagen des Multikulturalismus” erlebt. Im Laufe der Zeit schien Multikulturalismus mehr als alles andere, “eine Institutionalisierung der Unterschiede” darzustellen.

Das vermutete Scheitern der Integration von Muslimen in europäischen Gesellschaften ist ein Thema, das vor allem zur Kritik des Multikulturalismus beigetragen hat. Einige haben begonnen, das Gefühl zu haben, dass liberale multikulturelle Ansätze zur Integration erlaubt haben und auch weiterhin das nicht überwachte Wachstum der ultra-konservativen Arten des Islams erlauben werden. Akte der signifikanten Gewalt mit muslimischer Beteiligung scheinen diese Befürchtungen zu bestätigen und zu der Vorstellung zu führen, dass muslimische Einwanderer stattdessen gezwungen werden sollten, einer gewissen Definition eines nationalen Bürgers zu entsprechen.
Kommentar:
Von vornherein durch den Koran unmöglich gemacht. Die ganze Misere ist, dass die Politiker den Koran nicht gelesen haben.

Zusätzlich zu dieser Bedrohung durch den steigenden Radikalismus ist die Vorstellung,…dass die nationale Kultur der Mehrheit untergraben wird.
Die wachsende Annahme ist, dass Gesetze und Richtlinien, die durch das Konzept der Multikulturalität geprägt wurden, unklug eingeführt wurden, nur um dem Begriff der politischen Korrektheit zu entsprechen.


6) Wir haben gerade gesehen,wie Frankophone Freimaurer den EU-Freimaurern beordert haben, alle muslimischen Einwanderer in die EU hereinzulassen und “nationalen Egoismus” zu vergessen
7) Es gibt auch andere Logen hinter dieser Politik. Die elitären amerikanischen Shriners, z.B. Sie würden kaum Schwierigkeiten bei der Zusammenarbeit über die Islamisierung Europas mit den Jesuiten der EU-Kommission haben, die im Jahr 1995 den katastrophalen Euromediterranen Prozess und 2008 die Mittelmeer-Union starteten – unter der Leitung des Jesuiten, EU-Kommissar Jacques Delors. Das Hauptziel war und ist eben Verschmelzung von Europa mit den muslimischen Ländern am Mittelmeer – ja bis hin zum Persischen Golf – mit Freizügigkeit aller Bewohner in dieser NWO-Region!

Der Muslim Obama ist wahrscheinlich Shriner – wie z.B. Präs. Ronald Reagan, Präs. Ford usw. Islamischer Sufismus erzeugte sowohl die Muslimbruderschaft als auch die Shriner

Live Leak: Obamas richtiger Name ist Barry Davis. Er wurde vom Jesuiten Gregg Galluzo erzogen und ist ein 32-Grad-Freimaurer, was bedeutet, er kann Shriner Freimaurer sein. Die Muslimbruderschaft war nach dem 2. Weltkrieg unter der Aufsicht der Grand Orient Loge durch den Sekretär des Jesuitenordens, Pietro Tacchi Venturi . Die Muslimbruderschaft wird heute von der hochrangigen Freimaurerei in Kairo beaufsichtigt.

Nun hat Obamas Muslimbruderschaft einen klaren Plan für die Islamisierung Europas. So klar, dass er auch den EU-Jesuiten bekannt sein wird.
Pres. Obama ist Muslim-Bruderschafts-Mitglied und hier und hier . Die USA zahlen anscheinend für die Überfahrten der muslimischen Invasoren Europas. – von der Türkei unterstützt.

Obama spielt zweifelsohne eine wichtige Rolle in “unserer” Masseneinwanderung und Zerstörung

Jedoch, Obama ist nur eine Marionette. Wer sind seine Strippenzieher?
Zunächst ist Obama nur der CEO der Rothschild AG USA.
Ausserdem ist sein Königsmacher die Jesuiten-Organisation, The Council on Foreign Relations – die “unsichtbare Regierung” der USA und der Welt.
Hier finden wir m.E. die Rädelsführer hinter unserer Masseneinwanderung und Zerstörung.

Die folgenden Taktiken und Techniken gehören zu den vielen Empfehlungen in dem Projekt der Muslimbruderschaft für die Islamisierung Europas

1. Vernetzung und Koordination von Aktionen zwischen gleichgesinnten islamistischen Organisationen;
2. Vermeidung offener Allianzen mit bekannten terroristischen Organisationen und Einzelpersonen, um das Aussehen der “Mäßigung” zu wahren;
3. Unterwanderung und Übernahme bestehender muslimischer Organisationen, um sie in Richtung der kollektiven Ziele der Muslim-Bruderschaft neu auszurichten;
4.Täuschung verwenden, um die angestrebten Ziele der islamistischen Aktionen zu maskieren, solange sie nicht in Konflikt mit dem Gesetz der Scharia sind;
5. Vermeidung sozialer Konflikte mit dem Westen lokal, national oder global; das könnte zu Schäden an der langfristigen Fähigkeit, die islamistische Machtbasis im Westen zu erweitern oder einen Rückschlag gegen Muslime provozieren ;
6.Finanzielle Netzwerke erstellen, um die Arbeit der Bekehrung des Westens, einschließlich der Unterstützung von Vollzeit-Verwaltern und Mitarbeitern, zu finanzieren;
7. Durchführung von Überwachung, Gewinnung von Daten, und der Errichtung von Sammel- und Datenspeicher-Funktionen;
8. Die Umsetzung eines Wachhund-Systems zur Überwachung westlicher Medien, um die Muslime vor “angezettelten internationalen Verschwörungen gegen sie” zu warnen;
9. Der Anbau einer islamistischen intellektuellen Gemeinschaft, einschließlich der Schaffung von Denkfabriken und Lobbygruppen, sowie die Veröffentlichung “akademischer” Studien, um islamistische Positionen zu legitimieren und die Geschichte der islamistischen Bewegungen aufzuzeichnen;
10.Einen umfassenden 100-Jahres-Plan entwickeln, um islamistische Ideologie auf der ganzen Welt zu fördern;
11.Internationale Ziele mit lokaler Flexibilität balancieren;
13.Umfangreiche soziale Netzwerke von Schulen, Krankenhäusern und karitativen Organisationen, die sich islamistischen Idealen widmen, aufbauen, damit der Kontakt mit der Bewegung für Muslime im Westen konstant bleibt;
14.Ideologisch überzeugte Muslime in demokratisch gewählte Institutionen auf allen Ebenen im Westen, einschließlich der Regierung, Nichtregierungsorganisationen, privater Organisationen und Gewerkschaften einbeziehen.
15.Vorhandene westliche Institutionen nutzen, bis sie bekehrt und dann in den Dienst des Islam eingesetzt werden können;
16.Islamische Verfassungen, Gesetze und Maßnahmen für eine schliessliche Umsetzung entwerfen;
17.Konflikt innerhalb der islamistischen Bewegungen auf allen Ebenen, einschließlich der Entwicklung von Verfahren zur Beilegung von Konflikten, entwickeln;
18.Allianzen mit “progressiven” westlichen Organisationen, die ähnliche Ziele verfolgen, schmieden;
19.Autonome “Sicherheitskräfte” schaffen, um die Muslime im Westen zu schützen;
20.Gewalt anzetteln und Muslime, die im Westen leben, “in einer Dschihad Stimmung” erhalten;
21.Dschihad Bewegungen in der muslimischen Welt durch Predigt, Propaganda, Personal, Finanzierung sowie technische und operative Unterstützung fördern;
22.Die palästinensische Sache zu einem globalen Problem-Keil für Muslime machen;
23.Die totale Befreiung Palästinas von Israel sowie die Schaffung eines islamischen Staates als Schlussstein in den Plan für globale islamische Herrschaft einpassen;
24.Eine laufende Kampagne in die Wege leiten, um den Hass der Muslime auf Juden zu schüren, und die jegliche Gespräche von Schlichtung oder Koexistenz mit ihnen zurückzuweisen;
25.Aktive Dschihad Terror-Zellen in Palästina schaffen;
26.Die terroristischen Aktivitäten in Palästina mit der globalen Terror-Bewegung verknüpfen;
27.Ausreichende Mittel einsammeln, um auf unbestimmte Zeit Dschihad auf der ganzen Welt zu verewigen und zu unterstützen.e Freimaurer Obama ist eine treibende Kraft hinter Europas Islamisierung – in Komplizenschaft mit Europäischen Freimaurern.

Aber natürlich ist die geplante Masseneinwanderung viel effizienter.

-----------------