Reisebericht

Reise zu meinem Geburtsort

...Lötzen, Masuren, Ostpreußen... Diese Namen begleiten mich schon ein Leben lang. Wie oft habe ich Lötzen, meinen Geburtsort, schon schreiben müssen?

Vergangenheit...

So viele Länder habe ich bereist, aber Lötzen blieb stets unbestimmt. Es lag über Jahrzehnte auch so unerreichbar entfernt, weit im düsteren Ostblock.

Auf meinen diversen Atlanten hatte ich in der Vergangenheit des öfteren Lötzen gesucht und gefunden. Inmitten von Seen lag es, nördlich der große Mauersee und südlich der noch größere Spirdingsee. Und quer über ein riesiges Gebiet bis rechts außen nach Ostpreußen hin stand "Unter polnischer Verwaltung". Ich habe diesen Schriftzug nie akzeptiert. Für mich war und blieb alles Deutschland.

Es konnte einfach nicht sein, daß so ein riesiges Territorium mit Millionen von deutschen Menschen schlicht abgetrennt wird, die dort Heimischen umgebracht oder rausgeschmissen und mit anderen Menschen, die nichts aber auch gar nichts mit diesem Land zu tun haben, besiedelt werden.

Dieses Gefühl beherrscht mich auch heute noch, selbst nach dem jetzigen, tatsächlichen Besuch von Ostpreußen… nur der Verstand versucht das Unfaßbare des wirklichen Verlustes zu verarbeiten. Innerlich akzeptieren werde ich es aber wohl nie.

Ausführlichere Erinnerungen auf
unserer hp: http://www.bp-reiseberichte.de

Bild Nr. 607 - 220 mal gesehen

Bild Nr. 608 - 243 mal gesehen

Bild Nr. 610 - 219 mal gesehen

Bild Nr. 609 - 210 mal gesehen