Nils Minkmar wird Autor beim Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL



Nils Minkmar (48), Kulturredakteur der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", wird ab Mai 2015 als Autor für den SPIEGEL schreiben.

Klaus Brinkbäumer, Chefredakteur des Nachrichten-Magazins DER SPIEGEL: "Ich freue mich sehr, dass wir Nils Minkmar, einen der renommiertesten und vielseitigsten Journalisten Deutschlands, gewinnen konnten. Er wird ressortübergreifend für den SPIEGEL schreiben."

Nach der Promotion arbeitete Nils Minkmar als Redakteur für die ZDF-Sendung "Willemsens Woche" in Hamburg, später als freier Journalist für die "Süddeutsche Zeitung", "Geo" und "Merian". Von 1999 an war er Redakteur der Wochenzeitung "Die Zeit", zunächst im Feuilleton, dann im Wissensressort, mit Zuständigkeit für die Medienseite. Im Juli 2001 wurde er Redakteur im Feuilleton der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Anfang 2012 wechselte er als Feuilletonchef zur "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", wo er 2014 Europa-Kulturkorrespondent wurde. Er ist Gründungsmitglied der Deutschen Montaigne Gesellschaft.