Claudi hat nen Schäferhund

Also ich find`das ganz toll, wie gut die Claudia "Die Starke" Roth und der Seehofer Horst harmonieren.

Der Horsti muss ja seinen CSU Batzis sagen, dass er so viele Asylanten gar nicht so toll findet und auch viele Wirtschaftsflüchtlinge dabei san, damit die CSU-Batzis sagen können:Ja, mia san mia und guat is! -Ein Prosit der Gemütlichkeit! Die Claudi weiß das natürlich (man kennt sich ja) und muss dann sagen: "Das ist ja fast ekelhaft! Und so was von rechtsaußen!"  Dann hat man sich den "Rassismus-", den "xenophoben-" und den "Nazi"-Vorwurf erspart und alle sind glücklich.

Der Horsti, weil er seinen Wählern mal wieder gezeigt hat, dass er ordentlich auf den Tisch hauen kann. die Claudi, weil sie ihrem eigenen vollautomatisierten Reaktionsmuster entspricht, die Fans beider Seiten sowieso - und der amerikanische Aktionär, weil er billige Arbeitskräfte nach Germany gratis vom Steuerzahler nachgeliefert bekommt.

Denn ändern kann man`s ja eh nicht, wie der Horsti selber sagte: Er hat nichts zu entscheiden, und diejenigen. die nicht gewählt sind, alles - oder? Aber a bisserl red`n, bellen und schimpf`geht scho, wia damals beim Schröder- was hot a g`sogt? "Wer hier das Gastrecht missbraucht - Raus aber schnell!" (der Spaßvogel); ganz nach dem Motto "Monaco Franzes": "A bisserl was geht immer!"