filmdenken

"Folge dem Geld" zur Erklärung von 9/11

Der Jahrestag liegt eine Woche zurück – aber man sollte sich ohnehin immer wieder lösen von den Prinzipien der Jahrestage, die im journalistischen Geschäft den Takt vorgeben. Es ist ein zu schneller Takt, der vieles in Folge zu Tage fördert, aber nichts richtig.

Dagegen ist in harmlosen Zusammenhängen nicht soviel einzuwenden wie bei einem komplexen Fall nach Art von 9/11. Man kann daraus eine Lebensaufgabe machen. Die Themen und Neuigkeiten gehen nicht aus.

Der immer wieder interessante "Corbett Report" schenkt uns zum vergangenen aktuellen Anlass eine ganze Reportage, die sich v. a. mit Insider-Handel, Finanz-Transaktionen und verschwundenen Geldern im Umfeld des Anschläge vom 11. September 2001 beschäftigt.

Hier weiterlesen und Video anschauen