Putin hat vor der russischen Volksduma eine Rede gehalten, die Rückgrat beweist.

Putins kürzeste Rede…

29. Juli 2014 von beim Honigmann zu lesen

Aus dem Munde unserer Regierungsverantwortlichen hat man eine solche Geradlinigkeit in der politischen Argumentation bislang noch nicht vernommen, egal wie man dazu steht.

Lebt in Russland wie Russen! Jede Minderheit, gleichgültig, woher sie kommt, sollte, wenn sie in Russland leben, dort arbeiten und essen will, Russisch sprechen und das russische Gesetz respektieren.

Wenn sie das Gesetz der Scharia bevorzugen und das Leben von Muslimen führen wollen, dann raten wir ihnen, dorthin bzw. an solche Orte zu gehen, wo das Staatsgesetz ist.

Russland braucht keine muslimischen Minderheiten.

Die Minderheiten brauchen Russland, und wir werden ihnen keine besonderen Privilegien gewähren oder unsere Gesetze zu ändern versuchen, um ihre Wünsche zu erfüllen, egal, wie laut sie Diskriminierung schreien. Wir werden keine Missachtung unserer russischen Kultur dulden.

Wir sollten besser aus dem Selbstmord von Amerika, England, Holland und Frankreich eine Lehre ziehen, wenn wir als Nation überleben wollen.

Die Muslime erobern//übernehmen diese Länder gerade bzw. sind dabei, diese Länder zu übernehmen.

Die russische Lebensart und Tradition ist nicht vereinbar mit dem Kulturmangel oder dem primitiven Wesen des Gesetzes der Scharia und der Muslime.

Wenn diese, unsere ehrenwerte gesetzgebende Körperschaft in Erwägung zieht, neue Gesetze zu schaffen, sollte sie zu allererst das Interesse der russischen Nation im Auge haben, in Anbetracht der Tatsache, dass muslimische Minderheiten keine Russen sind.

Die Politiker der Duma gaben Putin eine fünfminütige stehende Ovation.

….danke an oliday.

.

Gruß an den Präsidenten Putin

Der Honigmann

haunebu7 Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

harold schulte Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

Königsberg/Pr. Hat dies auf deutsch769 rebloggt und kommentierte:
So redet ein Staatsoberhaupt, was für sein Volk und für sein Land da ist!

robertknoche Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
Putin ist ein Präsident, welcher großen Respekt verdient und von seinem Vollk geliebt und geachtet wird. Auch in Deutschland wird er geachtet und respektiert, mehr als die Regierung Merkel und Co.! Wir sollten seine Ansichten auch in den westlichen Ländern annehmen, statt ihn anzufeinden! Europa gehört zusammen, statt sich bekriegen zu wollen.

LichtWerg Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

Nur ein Fake http://kulturstudio.wordpress.com/2013/11/23/putins-kurzste-rede-lebt-in-rusland-wie-russen/

http://qpress.de/2013/11/13/wladimir-putins-brandrede-gegen-die-scharia/

Nun gut, wer aufmerksam mitgelesen hat, der wird bereits festgestellt haben, das der erste Absatz auf „angeblich“ endet. Eine etwas intensivere Recherche bringt zwar vielfältige Varianten dieses Putin zugeschriebenen Zitats an den Tag, aber eine entsprechende Rede vor der Duma am 4. Februar 2013 ist tatsächlich nicht nachweisbar. Wäre dem so gewesen, dann hätte man sicherlich auf dieser Seite des russischen Präsidenten [Eng.Kremlin.ru], in der Chronologie einen entsprechenden Hinweis dazu gefunden, bedeutsam genug wäre die Rede gewesen. Insoweit scheint dieses im Internet kursierende Zitat nicht wirklich echt zu sein, schlicht ein Fake.

http://www.hoax-slayer.com/putin-duma-speech-sharia-law.shtml

ewald1952 Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.