Der "Volkstod" ist ein Suizid!

Es ist dieser Tage oft vom sogenannten "Volkstod" die Rede.

Und die Schuld wird den "Invasoren", dem Islam und den Politikern" gegeben,die man entweder selbst gewählt hat oder deren System man durch Arbeit, Zins- und Steuerzahlungen kräftig unterstützt und fördert. Wenige nicht, aber nur wenige sind dafür zu leiden bereit, und leiden auch. Haben kein Bankkonto, bekommen keine staatliche Unterstützung, nehmen keine Kredite, konsumieren nur das Nötigste.......

Der Islam kam aber nicht von selbst hierher, wie das etwa im 8.Jahrhundert der Fall war. Der Islam wurde vom deutschen (Pseudo)Staat eingeladen, gefördert, gehegt und gepflegt, gehätschelt und gepampert. Kriminelle Vergewaltiger und Mörder mit "Migrationshintergrund" wurden vom deutschen Staat verschont. Linke Gewalt und Aufforderung zum Massenmord ("Bomber Harris, do it again" usw.) sowie die Verherrlichung von Massenmord ("Thank you, Bomber Harris"...etc) werden vom Staat hingegen nicht strafrechtlich verfolgt - ein "Galgen" bei "Pegida" dafür bringt die ganze Banksterschaft und ihre Mitläufer zum Jaulen - und wird strafrechtlich verfolgt!

Das ist aber nichts Neues, und im Grunde schon seit Jahrzehnten zu beobachten. .Dennoch wählte eine eine Mehrheit weiterhin brav CDU und SPD.

Haben die anderes  verdient?

Haben die anderes verdient, die sagen: "Wir haben uns als Ehepaar bewusst gegen Kinder entschieden, weil es bequemer ist, und uns höheren materiellen Wohlstand beschert." ?  Haben die ein Recht, etwas von "Volkstod" zu quasseln?

Haben  die anderes verdient, die sagen: "Der Euro war und ist wichtig, weil er Europa eint, und unseren Wohlstand und Export fördert." Die alles, was ihnen von den Medien vorgekaut und leicht verdaulich serviert wurde, so hingenommen und nachgeplappert haben.

Und sie werden auch weiterhin CDU/CSU, SPD, Grüne und Linke wählen gehen. Selbst die AfD und Pegida sind im Grunde Teil des Systems.

Weil das Wesen-tliche stets unangetastet bleibt. Das Wesentliche, das durch sein Unwesen alle Verwerfungen erst hervorbringt.

Glaubt irgend jemand, in Israel hätte so etwas wie Merkel auch nur die geringste Chance, gewählt zu werden? Die sind nämlich ein Volk!