DWN: Unerträgliches NWO-Propagandaportal

Der gerade aktuellste Artikel trieft wieder mal vor weinerlicher und ekelerregender NWO- und Schuldkomplex -Propaganda. ("nachdenkliche Stimme aus Israel: Angst wird über Menschenliebe triumphieren").

Ich hoffe, Herr Michael Maier hat schon einigen Sinti und Roma, Balkanesen und zornigen, randalierenden jungen Männern, die offenbar die Mehrheit darstellen, in seinen privaten Gemächern Zuflucht gewährt oder zumindest kräftig gespendet.

Dann wäre dieses Gejaule etwas erträglicher und authentisch.

Die Israelis, und damit fast ausschließlich die Juden (was für sich spricht), leben in einer Tradition der Klugheit und nationaler Identität.

Auch sie haben "Angst" vor Infiltration und üben daher eine ganz andere Art der "Willkommenskultur". 

Die DWN sind in meinen Augen ein Haufen von Heuchlern, Muckern und Schluckern sowie untertänigst ihren neuen Herrn verpflichtet.

Schlimmer noch als jeder Mainstream. Denn hier weiß man von vorneherein, was man zu erwarten hat.