Jetzt haben sie den irren Reagan-Attentäter

nach 35 Jahren entlassen.

Er hat sich angeblich in der Gefängnisbibliothek ausgiebig über Attentate an Präsidenten informiert und wird von manchen noch für gefährlich gehalten.

Brauchen sie ihn für den Fall der Fälle? Oder als Sündenbock?