Merkel macht keine "Flüchtlingspolitik"

Ich kann es nicht mehr hören, wenn in Zusammenhang mit dieser arglistigen und hinterfotzigen Umvolkung in den Medien von "Flüchtlingspolitik" gesprochen wird. Die Deutschen sterben an einer Überdosis Moralin, einem gefährlichen, gegen Schuldkomplexe verabreichten Psychopharmakon, das erst zur Sucht und dann unvermeidlich in den Volkstod führt, während diese unsäglich verheuchelte Teufelin ihr transatlantisch-levantisches Ding durchzieht. Einfach nur widerlich und inkonsequent, sich dann "Deutsche Bundeskanzlerin" zu nennen.

Die Diktatur der (Pseudo) Moral:

https://www.amazon.de/Die-Diktatur-Moral-Gesellsch...