Kamerun: Liebe ist kein Verbrechen!

Es geht darum, das die gleichgeschlechtliche Orientierte durch das Gesetz von 347a des Strafgesetzbuchs von Kamerun bedroht werden.

Diese Petition (Link

http://action.amnesty.de/l/ger/p/dia/action3/common/public/?action_KEY=9510&d=1

) von Amnesty will dazu bewegen, das dieses Gesetz außer Kraft kommt und die bisherigen Gefangenen freigelassen werden.

Hier wär die Petitionstext:

"Sehr geehrter Herr Präsident,


nach Artikel 347a des kamerunischen Strafgesetzbuches werden sexuelle Handlungen zwischen gleichgeschlechtlichen Personen mit bis zu fünf Jahren Gefängnis und einer Geldstrafe geahndet. Dieses Gesetz widerspricht den internationalen Menschenrechtsverpflichtungen, wie auch der Verfassung Kameruns. Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle sind häufig Opfer von Folter durch Sicherheitskräfte und von Übergriffen durch Mitbürger_innen. Die Behörden tolerieren die Gewalt und fördern so die Anfeindungen.


ICH FORDERE SIE DAHER AUF:


• Artikel 347a des Strafgesetzbuches abzuschaffen und alle aufgrund der Bestimmung verurteilten Personen freizulassen;


• sicherzustellen, dass Menschen in Kamerun nicht aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder geschlechtlichen Identität Opfer von Folter und anderer grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung werden;


• zu gewährleisten, dass sich Aktivist_innen sowie Organisationen, die sich für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle einsetzen, ohne Gefahr betätigen können.

Hochachtungsvoll"

Bitte unterschreibt diese Petition. Es sollte jeder frei mit der Entscheidung sein, welches Geschlecht er liebt.

Patrick Steinhuber