Was haben "Nazis" und heutige "Eliten" gemein?

Sie wollen einen Neuen Menschen züchten und formen, der in einer Neuen Ordnung lebt. Und sie begründen dies pseudoreligiös. 

Ich weiß nicht: Das älteste Volk der Welt ist inzwischen über 30 000 Jahre alt. Es kann also nicht alles falsch gemacht haben, auch wenn es keine "großartige" und beeindruckende Kultur hervorgebracht hat.

Die "heißen Kulturen" haben alle einen Siedepunkt. Danach werden sie sehr schnell ausgelaugt - und es bleibt lediglich eine leblose Hülle und reine Form, derer sich neue Kulturen teilweise bedienen.

Kulturen kommen und gehen, und wer glaubt, man könne eine Art globalen Mensch durch Zwang, Zucht und Ordnung alchemistisch herstellen und konservieren, dient dem Teufel.