rf

ARD fordert Aufnahme von Flüchtlingen

Allein die Aufnahme von 200 Tsnd Flüchtlingen brächte mittelfristig 42 Mio EUR Mehreinnahmen pro Jahr über die Beitragszahler - Geld, das dringend benötigt wird, wenn Anchorman Kleber und sein Team in den Ruhestand geht. Dem 19 köpfigen Team winken Bezüge von zusammen 36 Mio EUR pro Jahr.

Tom Buhrow als Intendant des WDR hat hier kein Verständnis gezeigt. Die ARD legt bereits über 4 Mrd. EUR für Altersbezüge pro Jahr zurück. Das neue Geld wäre besser in Produktionen angelegt, die das zunehmende Deutschtum in den Focus nimmt. Die Zukunft sei schliesslich ein muslimisch dominiertes Multikulti unter der Schirmherrschaft der öffentlich rechtlichen.