Annähernd eine Billion Euro "Sozialgewinne"

Denn die Ausgaben müssen ja irgend jemandem zufließen, das Geld ist schließlich nicht weg.

Wenn die Gewinne allesamt in Deutschland bleiben, versteuert werden, Angestellte davon bezahlt werden, eingekauft wird, Mehrwertsteuer und Einkommenssteuer etc. fließen - wo ist dann das Problem? Das Geld fließt letzten Endes wieder dem Staat zu, und kann abermals "ausgegeben" werden.

Probleme gäbe es lediglich, wenn zu viel der "Ausgaben" ins Ausland fließen würden. Gleiches gilt für Steuern.