Bundestagswahl 2013

Nun ist sie gelaufen, die (Test)Wahl 2013, in der es auszuloten galt, wie es um den deutschen Wähler bestellt ist . Die für die in Deutschland betriebene Politik Verantwortlichen können sich mit dem Ergebnis dieser Wahl zufrieden geben. Ihnen wurde mehrheitlich bestätigt, dass von Seiten der deutschen Wähler auch in naher Zukunft kein Widerspruch zu erwarten sein wird. Endgültig wurde ihre Vermutung, dass der deutsche Wähler nicht die geringste Ahnung von deutscher Politik und deren Konsequenzen hat, bestätigt. Den Versuch, die Wähler über viele Jahre hinweg mit Mindestlohndebatten, Mautgebühren, Elterngeld, Homo-Ehe und vielem mehr von den Entscheidungen mit großer Tragweite abzulenken, können sie getrost als erfolgreich verbuchen.

Ohne große Mühe gelang es der Politik, sinkenden Reallöhne und Renten, Verschiebung von Arbeitsplätzen in den Niedriglohnsektor, wuchernde Verarmung, marode Infrastruktur, völlig verfehlte Migrationspolitik, ausufernde Staatsverschuldung, unbegrenzte Haftungsübernahme für Schulden von Banken und Staaten Europas, Abgabe von Souveränität und vieles andere vergessen zu lassen und wiedergewählt zu werden.

Das Ergebnis der (Test)Wahl 2013 zeigt auch klar und deutlich, dass die deutschen Wähler schon längst nicht mehr auch nur ansatzweise erkennen, wohin die in Deutschland betriebene Politik führen wird und sie keinerlei Interesse mehr daran zeigen, dass Politik zum Wohle der Bürger gemacht wird.

Das Desinteresse der Deutschen an Politik wird sich leider schon bald grausam rächen. Dann, wenn sich die Erkenntnis über den wahren Zustand Europas breit macht, wenn klar wird welche Bürgschaften und Haftungen die deutsche Politik in ihrem Namen eingegangen ist, wenn es an ihr Erspartes geht, erst dann wird der deutsche Wähler aus seiner sich selbst vorgegaukelten Welt erwachen – zu spät.

Die Politik* hat ihren Test bestanden. Ihre Leistung wurde von den Wählern honoriert. Nun kann sie weiterhin unverfroren und unbestraft (an der Demontage) zum Wohle Deutschlands arbeiten.

* Politik = alle Parteien die sich uneingeschränkt der Rettung des Euros verschrieben und für das Inkrafttreten des ESM (europäischer Stabilitätsmechanismus) gestimmt haben.


Meine Meinung entspringt meinem Gehirn. Da ich mein Gehirn nicht verleihe, muss auch niemand meiner Meinung sein.