"Richtungsweisende (alternativlose) politische Entscheidungen"

sagt Merkel, müssen getroffen werden, auch wenn sie polarisieren.

Das ist der Duktus eines Duce, eines zur absoluten Patin alias Patriarchin entarteten, so ressentimentbeladenen wie machtlüsternen Weibes (auch eine Art von "Queer" ?), das nichts , aber auch gar nichts mehr mit ihrer eigentlichen Aufgabe gemein hat.

Ihre "richtungsweisenden Entscheidungen" weisen ausschließlich in Richtung Untergang Europas.

Was wärt ihr arroganten, bornierten und blutleeren Derivate ursprünglichen Menschentums ohne den Geist und die Seele Europas je geworden?