Bayerischer Seppelhosen-Batzi

Das Problem bei Politikern

ist, dass sie ausschließlich im Sinne der "Wirtschaft" und der Mafia arbeiten.

Und das Problem beim "Volk" ist, dass es meint, es ginge ihm gut, wenn es der "Wirtschaft" gut geht, und der "Export" stimmt.

Dass bei vielen Politikern trotz akademischer Ausbildung noch eine enorme Einfalt und ein so eindimensionales wie dogmatisches Denken hinzukommt, ist nicht das Hauptproblem. Das Hauptproblem ist fehlender Mut und fehlende Leidenschaft. Feigheit und moralische Verkommenheit. Aber woher soll auch die Moral kommen.

Moralisch integre Personen in Politik und Wirtschaft werden früher oder später vom Pack einfach "de-vitalisiert".

Wie das Volk reagieren sollte, kann man ja leider nicht schreiben. Wäre sicherlich "Volks-ver-hetzung".