PecuniaOlet

Hartz 4 auf den Sondermüll

Als ich dieses Video sah, sträubten sich mir mal wieder die Nackenhaare und meine "animalischsten" Instinkte traten hervor. Hartz 4 radikalisiert.

Ich war trotz einer Notlagesituation aufgrund des Betruges einer Versicherungsgesellschaft (irgendwann werde ich auch ihren Namen und die Story preisgeben, aber nicht hier) noch nie Hartz 4 Empfänger, denn sonst hätte ich meine Eltern auf die Straße setzen müssen, um ein von ihnen bewohntes und von mir erworbenes Haus zu verwerten.

Ich bin auch grundsätzlich keineswegs dafür, dass Menschen auf Kosten anderer leben, obwohl sie in der Lage wären zu arbeiten. (Das Problem ist aber: Arbeiten für sich! Das mag diese BRD nicht so gerne).

Dass aber bei Hartz 4 eine Mutter grundsätzlich eine Arbeitssuchende ist (ab ca 7:00) und ein Kind ein "Vermittlungshemmnis" darstellt, die Hartz 4 Industrie und parasitäre Zeitarbeiter-Firmen an sinnlosen Maßnahmen ein Schweinegeld verdienen, während wirklich sinnvolle Ideen nicht gefördert werden, ist ein Skandal sondergleichen. Die wirklich sinnvollen Dinge (von denen aber nur die Hartz 4 Bezieher und die Steuerzahler profitieren würden) werden hingegen nicht gefördert. Ich werde darüber in Kürze einen eigenen Beitrag schreiben: Wie Arbeitslosigkeit, Menschenwürde und Freiheit vereinbar sind, und sowohl der Gesellschaft als auch den Betroffenen nicht schaden.

Hartz 4 ist Giftmüll!!!! Schäm Dich, BRD! So ein Dreck konnte nur von einem Betrüger erdacht werden.