www.k.ht

Der Eintrag ins Firmenverzeichnis von wirtschaft.com

Der Erfolg eines Unternehmens hängt ganz entscheidend von seiner Bekanntheit ab. Diese kann zum einen durch Kunden erlangt werden, die Empfehlungen aussprechen und selbst mit ihren weiteren Aufträgen treu bleiben. Andererseits sind Einträge in potenzielle Verzeichnisse unabdingbar, um bei der Suche von Kunden gefunden zu werden. Hier empfiehlt sich eine Einteilung nach Branchen, wie sie auf wirtschaft.com möglich ist (http://www.wirtschaft.com/firmen/).

Erfolg mit redaktionellen Beiträgen

Doch nur eine Telefonnummer und ein Firmennamen bringen wenig. Das besondere an den Firmeneinträgen von wirtschaft.com ist, dass alle Unternehmen mit einem redaktionellen Beitrag vorgestellt werden. Diesen erarbeiten Marketingprofis, die sich ständig um die Pflege der Bestandskundeneinträge kümmern und neue Funktionen einbringen. Die Leser, die diese Seite kontaktieren, kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Österreich, der Schweiz und Liechtenstein. Hohe Zugriffszahlen ermöglichten es den eingetragenen Firmen, direkte Vorteile aus dem Eintrag festzustellen.

Eintrag mit wenig Zeitaufwand

Der Eintrag bei wirtschaft.com (http://www.wirtschaft.com/firmen/firma-eintragen/) ist einfach und schnell zu erledigen. Um im deutschsprachigen Raum bekannter zu werden, sollten die Firmeninhaber diese Minuten investieren. Die aussagekräftige Beschreibung, die im Verzeichnis erscheinen wird, umfasst rund 400 Wort und wird von der Redaktion kostenlos erstellt.

Um sich zu beteiligen, trägt man auf der Homepage von wirtschaft.com unter „Firma eintragen“ in das Formular die geforderten Auskünfte ein. Dies sind der Name der Firma und eine Mail-Adresse sowie die Kategorie, in der der Eintrag erfolgen soll. Außerdem kann ein Bild hochgeladen werden. Der Eintrag für ein Jahr kostet derzeit 79 Euro.

Zur Auswahl der Kategorien stehen die verschiedensten Wirtschaftszweige, wie Lifestyle oder Arbeit und Beruf. Auch Gesundheit & Medizin hat seinen Platz oder Reisen und Freizeit. Es werden außerdem ständig neue Kategorien eingestellt. Wer Interesse daran hat, die ständig wachsende Schar von Einträgen immer als erster zu kennen, kann sich auf der Seite für den Erhalt des Newsletters eintragen. So bekommt er die aktuellsten Infos schnell und gezielt auf den PC.

Abgesehen vom Wirtschaftsverzeichnis finden die User unter wirtschaft.com viele interessante Beiträge, aus Themenbereichen wie Finanzen und Karriere, Tourismus und Ratgeber sowie Stellenanzeigen oder Fernsehen. Diese werden tagesaktuell eingestellt und sind einige Tage lang zu sehen. Politik und Wirtschaft stehen hier im Mittelpunkt, wobei Lifestyle und Co nicht zu kurz kommen. Über die Suche, die auf der Startseite eingerichtet ist, können zu aktuellen Themen die richtigen Beiträge herausgesucht werden. Die Wirtschaftsnachrichten beziehen sich auf Europa, oder auch einzelne Länder wie BRD, Schweiz, Österreich oder Liechtenstein.