Die DWN wollen jetzt Kohle von "interessierten" Lesern,

die mehr als 3 Artikel pro Monat anklicken. 8 Euro pro Monat. Für knapp 100 Euro im Jahr denke ich, sind gute Bücher sinnvoller. 

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09...