Asylbescheid der Stadt Ludwigshafen am Rhein vom Juni 2016

https://pbs.twimg.com/media/CqFmTqvW8AACVmr.jpg

[9:50] Leserzuschrift-DE: Asylbescheid der Stadt Ludwigshafen am Rhein vom Juni 2016.

Jeder Hartz 4 Empfänger wird sich darüber evtl. ärgern. Die Kulturbereicherer werden dem Steuermichel die Haare vom Kopf fressen...

3600 Euro pro Monat, vom Steuermichel zu zahlen.

[13:10] Leserkommentar-DE: habe mal berechnet, was eine deutsche Familie bei H4

mit ähnlichen Konstellationen an Unterstützung bekommt:
Regelleistung Ehepaar= 365,00x2 = 730,00
Kinder 13 Jahre= 270,00
10 Jahre= 270,00
7 Jahre= 270,00
5 Jahre= 237,00
3 Jahre= 237,00 = 1.284,00

angenommener Bedarf Miete, Nebenkosten, Heizung (lt.Mietspiegel LWH über 100qm)
= 1.150,00

abzgl. Kindergeld - 1.018,00

Voraussichtl. ALG 2 = 1.909.,00

In dem Bescheid für die Asylbewerber sind scheinbar keine Mietkosten enthalten. Die Leistungen sind berechnet nur für Ernährung, Bekleidung und Gesundheits-,Körperpflege. Demnach stehen der Asylfamilie 3.612,00 E + ungenannte Heiz-,und Nebenkosten/Monat zu. Von Freifahrtscheinen und weiteren Begünstigungen ganz abzusehen. Derweil werden die Maßnahmen gegen deutsche Hartz4 Bezieher weiter verschärft!

Das ist Verrat an der eigenen Bevölkerung und gehört sich mit lebenslanger Strafarbeit geahndet.

Wird so bestraft werden.

[13:20] Leserfrage-DE:
WER von der arbeitenden Bevölkerung hat 3612.- ZUR FREIEN VERFÜGUNG?

Fast niemand. Daher wollen alle Asylanten zu Mutti Merkel.