filmdenken

Werden Fußball-Nationalspieler der WM 2014 als Doubles gecastet?

Die Frage nach einer Casting-Praxis in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft habe ich schon in einem früheren Blog-Eintrag mit Video bearbeitet. Hier gehe ich’s nun systematischer an: Spieler v. a. nordeuropäischer Fußball-Nationalmannschaften im Test des Bildsortierungs-Programms „Adobe Photoshop Elements“. Die Spuren sind verdächtig, die Gesichtszüge zu oft kongruent. Internationale Profi-Fußballer haben Double-Charakter.

Das so entstehende Bildprogramm scheint ganz auf der Linie einer Neuen Weltordnung: Korrespondenzen zwischen entfernten Weltgegenden, ein supranationales Gebilde aus Profi-Sportlern, die auch Fußball-Darsteller sind.

Ob man hieraus neue Prognosen zum Ausgang des Finales ableiten kann? Da will ich mich ausnahmsweise nicht zu weit aus dem Window lehnen ...