PecuniaOlet

Bedauernswert

Ich möchte eines klar stellen: Ich bin kein Antisemit! (dafür gäbe es alleine schon zu viele Künstler und Wissenschaftler jüdischer Herkunft, die ich verehre : Von Heinrich Heine über Erich Fromm und Martin Buber bis hin zu Franz Oppenheimer, Max Scheler, Noam Chomsky und vielen anderen) So wenig ich Antisemit bin, bin ich auch zum Beispiel Rassist oder "Anti-Katholik" etc.

Es gibt auch meiner Meinung nach nicht den Katholizismus, sondern unterschiedliche Strömungen, die man auch unterschiedlich beurteilen könnte. So ist das aber fast überall. Man ist in der Lage, den ambivalenten Einfluss des Katholizismus oder des Protestantismus auf die Geschichte Europas und Deutschlands in seinen unterschiedlichen Erscheinungsformen und Auswirkungen darzustellen und Kritik zu üben (zu "unterscheiden"), ohne auf irgendwelche Probleme zu stoßen.

Es gibt, bzw. gab nur eine "Strömung", eine Art "Intellektualismus", eine Form von Nationalismus oder auch Internationalismus, die man anscheinend nicht kritisieren ("unterscheiden") darf. sondern ausschließlich deren positive Aspekte hervorzuheben hat.

Kritische Zitate von beispielsweise Heinrich Mann über den Katholizismus darzustellen, wäre auch überhaupt kein Problem, selbst wenn sie aus dem Kontext gerissen sind. Kritische Zitate desselben Schriftstellers über eine andere "Geistesströmung" würden wohl aber unter gewissen Voraussetzungen gelöscht werden.

Einen aus unbewusstem Dunkel aufsteigenden Dämon vermag man zu bekämpfen, indem man ihn ans Licht bringt. Nicht, indem man ihn im Keller einkerkert.

Es ist eine Faszination ganz eigener Art, die Auswirkungen des Monotheismus allgemein und einer Religion ohne eigentliche Dogmatik im Besonderen, die nur in ständigem Dialog mit der Gegenwart lebt und überlebt, in allen ihren Facetten und säkularen Formen und Auswirkungen zu analysieren. Es gibt jedoch wohl keine einzige geistige Strömung, die ausschließlich und einseitig positive und fruchtbare Aspekte zeigt oder zeigen darf. Nur in Deutschland gibt es das.