Medien-Lüge:(26)russische "Raketen" bedrohen Flugverkehr, 2000+ US-Tomahawk nicht

2015-10-12: Medien-Lüge des Tages: Russische Raketen bedrohen Flugverkehr

https://www.google.de/search?q=russland+raketen

Russland hat bisher 26 Marschflugkörper gegen ISIS eingesetzt, die USA/Nato allein bis 2011 über 2000, die waren aber kein Problem !

http://www.raytheon.com/capabilities/products/tomahawk/

"USS Arleigh Burke launches Tomahawk Land Attack Missiles to combat ISIL.
The Tomahawk is a highly accurate, GPS enabled precision weapon that has been used over 2,000 times in combat, and flight tested more than 500 times.
During the NATO-led effort against the regime of Libyan leader Moammar Gadhafi in 2011, Tomahawk played an instrumental role in the operation. One submarine fired more than 90 missiles at a variety of targets, and the USS Barry fired the 2,000th Tomahawk in combat. "

Russische Marschflugkörper: Flughöhe 20-120m Konturenflug

https://de.wikipedia.org/wiki/SS-N-27_Sizzler


t-online: 2 Lügen in 1 Artikel: Marschflugkörper = Langstreckenraketen, 4 im Iran niedergegangen

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_75722018/syrien-konflikt-russische-marschflugkoerper-schlagen-im-iran-ein.html

"Fehlgeleitete Raketen
Vier russische Marschflugkörper im Iran eingeschlagen
08.10.2015, 20:34 Uhr | AFP
Vier von der russischen Marine nach Syrien abgefeuerte Marschflugkörper sind nach US-Darstellung im Iran niedergegangen. Die Geschosse seien im Iran eingeschlagen, bestätigte ein Vertreter der US-Regierung einen Bericht des Fernsehsenders CNN.
Zwei Gewährsleute im Pentagon sagten, vier der Langstreckenraketen seien vom Kurs abgewichen. Wo genau sie im Iran eingeschlagen seien und welchen Schaden sie angerichtet hätten, sei nicht bekannt."

Tagesschau: 4 Lügen in 2 Sätzen

https://www.tagesschau.de/ausland/flugrouten-syrien-101.html

http://meta.tagesschau.de/id/104056/easa-warnt-vor-russischen-raketen-im-luftraum

"Russland bombardiert [FALSCH] Syrien mit Boden-Luft-Raketen [FALSCH], die die Luftwaffe von Flugzeugträgern [FALSCH] im Kaspischen Meer abschießt. Doch auf dem Weg in das Bürgerkriegsland kreuzen [FALSCH, Höhe unter 200m bzw. über 10000m] die Flugkörper eine populäre Route von Passagiermaschinen."
..

"Marschflugkörper und Passagiermaschinen auf unterschiedlichen Höhen
Im Juli 2014 war eine Passagiermaschine der Malaysia Airlines mit der Flugnummer MH17 über dem ukrainischen Kriegsgebiet Donbass abgeschossen worden. An Bord waren 298 Menschen. Die Hintergründe der Katastrophe sind noch nicht restlos aufgeklärt.
Die gängige Reiseflughöhe von Passagiermaschinen beträgt 9000 bis 12.000 Meter. Laut "Welt" sind die Marschflugkörper dagegen - um nicht vom Radar erkannt werden - in einer Höhe auf 200 Metern unterwegs."

Mangels Sachverstand zitiert die Tagesschau die WELT, ein Blick nach Wikipedia hätte gereicht

Aber die Tagesschau-Leser haben den Unsinn sofort bemerkt und korrigiert:
Nach 17 meist korrigierenden Zuschriften in 30 Minuten wurde die Kommentarfunktion "vorrübergehend geschlossen."

Update: Auch FoxNews, Wallstreetjournal etc. verbreiten jetzt den Unsinn von russischen "Langstreckenraketen" !