Narzissten Mit dem Begriff Narzissmus ist im weit

Narzissten

Mit dem Begriff Narzissmus ist im weitesten Sinn die Selbstliebe als Liebe gemeint, die man dem Bild von sich entgegenbringt. Im engeren Sinn bezeichnet er eine auffällige Selbstbewunderung oder Selbstverliebtheit und übersteigerte Eitelkeit. Im alltäglichen Sprachgebrauch wird Narzissmus mit Egoismus, Arroganz, sowie einer ausgeprägten Selbstsüchtigkeit in Verbindung gebracht. Als wissenschaftlicher Terminus findet er über den ursprünglich sexualpsychologischen Sinn hinaus Anwendung in Sozialpsychologie, Kultur - und Gesellschaftskritik bis hin zu Organisationsforschung und Managementtheorie.