Die Wikinger

waren sogar so "arisch", dass sie lange vor den Italienern die doppelte Buchführung erfanden, um ihre Beutezüge zu verwalten. (Schrieb zumindest Oswald Spengler)

Sie hatten nichts gegen Homosexualität, solange man(n) auch ein Kind zeugte und der aktive Part war. ihre Feinde vergewaltigten sie daher häufig rituell, um ihre Dominanz zum Ausdruck zu bringen.

Ihr Kategorischer Imperativ: Mach, was Du willst, aber zeuge ein Kind und sei immer derjenige, der ihn reinsteckt!"

Wikinger sein war einfach ein skandinavischer Beruf.