Es ist völlig falsch, der Kanzlerin "Blödheit" zu unterstellen

Denn das wäre eine unzulässige und nicht gerechtfertigte Einschränkung ihrer Schuld und Verantwortung.

Dass aufgrund des "Klimawandels" Europa eine enorme Zahl an Flüchtlingen bevorstehen würde, war bereits vormehr als einem Jahr in den DWN zu lesen.

Die Kanzlerin weiß genau, was sie macht, warum sie es macht, und für wen sie es macht. Und sie ist sich auch der Folgen bewusst.