Putzfrau Walburga Krause:

Wissen se, kaum hatte ich hier letzten Sonntag mal etwas gepostet, war es bereits nach wenigen Stunden wieder gelöscht worden. Vielleicht erinnert sich noch jemand daran.

Deswegen sage ich: Wer entweder der Wahrheit zu nahe kommt oder auch nur einen ganz bestimmten Teil der Unkritisierbaren kritisiert (das heißt, wer sie überhaupt nur unter(einander)-scheidet), wie etwa Deutschland in "Hell- und Dunkeldeutschland"), wird gelöscht oder eliminiert. Oder kennt jemand noch die "Kosher Nostra", die im Gegensatz zur Cosa Nostra nicht durch Hollywood bekannt und populär gemacht, sondern eher mit einem Mantel des Schweigens bedeckt wurde. Lebt die eine fort und die andere nicht?

Dabei gab es und gibt es viele gute Jungs und Mädels mit brillanten Ideen bei den "Auserwählten". Aber wie es so ist, haben Menschen mit brillanten Ideen meist keine politische Macht. Im Gegenteil: Ihre gut gemeinten Fiktionen werden häufig missbraucht.

Um eventuell einen Teilaspekt (wohlgemerkt nur einen Aspekt) von dem zu begreifen, was gerade mit Europa passiert, lädt man sich am besten das Buch des Karlspreistägers und eines der "Väter der EU", Richard Nikolaus von Coudenhove-Kalergi, "Praktischer Idealismus", herunter (oder kauft es , falls das illegal sein sollte) und sieht sich das Video zu Barbara Lerner Spectre an. Zusätzlich erkundigt man sich nach den "Ideen" des US Militärstrategen Thomas Barnett. Coudenhove-Kalergi hatte eine Vision Europas, über die man streiten kann, die aber im Wesentlichen auf einer Utopie, und keiner Dystopie beruhte. (die Vorsilbe "Dys", im Sanskrit "dus" bedeutet "schlecht", die Vorsilbe "eu" "gut").

Von Eu-ropa zu Dys-ropa war keineswegs die Fiktion Kalergis, scheint jedoch jene gewisser amerikanischer Gruppierungen und Milliardäre zu sein, und man fragt sich schon manchmal, woher das viele Geld für diverse bunte Aktionen denn herkommt, und auch, wie arme Flüchtlinge in diesen Massen das viele Geld zur Flucht aufbringen können.

Diese Fragen im Zusammenhang mit gewissen Personen anzudeuten,scheint verboten. Aber wie gesagt: Das ist sicherlich nur ein kleiner Teil von Indizien, die möglicherweise in ein größeres Puzzle einzufügen sind oder auch gar nicht passen. Beweisen kann man ohnehin nichts. Aber merk-würdig ist es schon.