PecuniaOlet

Dialektik der Zuckersteuer

AOK: "Regierung muss etwas gegen hohen Zuckerkonsum tun.Dazu gehörten Werbebeschränkungen und auch die Diskussion über eine Zuckersteuer."

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft:"Wir lehnen eine politische Steuerung des Konsums durch Werbeverbote und Strafsteuern für vermeintlich ungesunde Lebensmittel ab."

 http://www.mmnews.de/index.php/net-news/40300-aok-...

So breitet man möglicherweise Bürger "schonend" auf die Einführung neuen sozialistischen Schwachsinn vor. "Papi, wofür gibt es denn eigentlich eine Zuckersteuer?"

"Damit der Staat mehr verdient, wenn wir Dir gelegentlich Bonbons kaufen, mein Sohn. Das gibt er dann aber alles wieder zu wohltätigen Zwecken weiter!"

Wir müssen etwas gegen die Geisteskrankheit in der Zivilisation tun. Wir müssen eine Deppensteuer für zivilen Gehorsam erheben!