Höre Deutschland:

Nichts aber ist ruchloser als ein Weib, das Fürsorge und Liebe heuchelnd das Vertrauen ihr anvertrauter Kinder gewinnt, um diese Kinder dann den gierig geöffneten Mäulern des Mammon und anverwandten Dämonen sklavisch dienend zum Opfer zu reichen.

Ein solches Weib, das seiner göttlichen Bestimmung, das Leben ihrer Kinder zu schützen, zu wahren und weiterzureichen, entflieht, um in erstarrter Selbstsucht fremden und feindlichen Göttern zu dienen - ein solches Weib ist bitterer als der Tod noch und  Schimpf und Schande sowie Verderbnis für das Leben, das Euch von Gott in Fülle in Eure Herzenn gegeben wurde.

Der Prediger