PecuniaOlet

Bereitet EU die Bargeld-Abschaffung vor?

Gemäß einem Beschluss des EU-Parlaments im April 2014 haben alle Mitgliedsstaaten bis April 2016 Zeit , den bislang ca. 58 Millionen Bürgern ohne Giro-Konto einen Anspruch auf ein sogenanntes "Basis-Girokonto" nach nationalem Recht zu gewährleisten. Angeblich deshalb, damit auch dieser Personenkreis am modernen Wirtschaftsleben teilhaben kann.

"Bank accounts are essential for participating fully in the economic and social life of a modern society, since the use of cash is rapidly decreasing. They have become an indispensable part of our everyday life, allowing us to make and receive payments, shop online, and pay utility bills (telephone, gas, electricity). However, according to reliable studies, around 58 million EU consumers over the age of 15 still do not have a payment account." http://europa.eu/rapid/press-release_STATEMENT-14-...

Ist auch dies Teil der Agenda zur Bargeldabschaffung? Ich befürchte ja, denn sonst würde wohl nicht so häufig darüber gesprochen. Das Geldsystem kann sich offenbar nur noch mit Zwangsmaßnahmen halten.Ohne Reform wird es wohl in Totalitarismus und absoluten Horror münden.

Die Bargeldabschaffung ist eine rote Linie. Selbst nur darüber zu sprechen, sollte bereits massiven Widerstand auslösen. Bis hierher, und nicht weiter! Es reicht!

Wir sind das Volk!